3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Brotzeitzopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g Dinkel
  • 1 EL Brotgewürz
  • (Koriander, Fenchel, Kümel und Anis)
  • 400 g Weizenmehl, (405)
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 280 g Wasser
  • 1 EL Öl
  • 4 EL Röstzwiebeln
  • 50 g Speckwürfel
  • 100 g Emmentaler, (in Stücken)
  • 6
    6min
    Zubereitung 6min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dinkelkörner mit Brotgewürz 1 Min./St.10


    Mehl, Salz und Hefe dazu 5 Sek./St. 6


    Wasser und Öl zugeben 2 Min./Dough mode


    Anschließend mit den Röstzwiebeln, den Speckwürfeln und dem Emmentaler 20 Sek./St. 8 vermischen.


    Teig zu einem Strang formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, zu einem langen Dreieck formen (Toblerone) und mit  einer Schere im 2cm Abstand einschneiden. Dann jeweils ein Stück nach links, ein Stück nach rechts (immer im Wechsel) umlegen. Der Teig kann auch in drei Stränge geteilt und geflochten werden.


    Im vorgeheizten Ofen bei 50° Ober/Unterhitze 15 Min. gehen lassen und dann bei 220° ca. 20-25 Min. fertigbacken.


    Sehr lecker mit diversen Dips!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,   habe das Brot am

    Verfasst von Fay am 11. November 2010 - 18:26.

    Hallo,

     

    habe das Brot am Wochenende gemacht. Alle waren begeistert.Ein echtes Brot zum gemütlichen Abend. Einfach verschiedene Dips dazu, fertig. Von mir ein herzliches Dankeschön für das tolle Rezept und 5 Sterne.

    Grußtmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, ich habe das Brot am

    Verfasst von borusse 99 am 27. Mai 2010 - 10:21.

    hallo, ich habe das Brot am Wochenende gleich zweimal gemacht. Beim ersten mal habe ich alles genau nach Rezept gemacht. Das Brot war etwas "Pappig". Beim zweiten mal habe ich den Teig ca. 45min. gehen lassen. Das war kein Vergleich, ganz leicht und fluffig. Tolles Rezept. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können