3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Flotter Zwiebelkuchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Zwiebelkuchen ohne Boden

  • 6 Stück Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Schmand 200g
  • 2 Päckchen geriebenen Käse z.b.Emmentaler,Gouda oder jede andere Sorte
  • 500 g Schinkenwürfel mager, roh
  • 200 g Weizenmehl
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Flotter Zwiebelkuchen
  1. Zunächst von den 6 Zwiebeln die Schale entfernen und grob geviertelt in den Closed lid geben. 10 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern.

    Danach alle anderen Zutaten (ca. 100 g von dem geriebenen Käse übrig lassen) in den Closed lid geben und mit Hilfe des Spatels auf Stufe 5 Counter-clockwise operation im Linkslauf 30 Sekunden unterrühren. Fertig ist der Teig. Nun alles auf ein Backblech streichen (ich lege immer Backpapier drunter), den Rest des geriebenen Käses drüberstreuen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und für 20 Minuten bei 200 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen. Fertig ist der flotte Zwiebelkuchen!

    Guten Appetit tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • leider bin ich/ sind wir nicht sooo...

    Verfasst von Eisle am 9. Januar 2017 - 22:36.

    leider bin ich/ sind wir nicht sooo überzeugt.

    Kann aber auch daran liegen, dass ich einiges verändern "musste". Für alle, denen es ganauso geht, mal meine Vorgehensweise:

    Statt Schmand warens 200g Grichischer Joghurt + 100 g normaler Joghurt

    da ich Bedenkten hatte, obs dadurch fest wird, hab ich drei Eier genommen

    es waren 5 Zwiebeln = 600 g

    Es waren nur noch 250 g Speck da, das hat mir aber absolut gereicht, 500 g fänd ich jetzt zuviel.

    Ich hab noch mit Pfeffer (nächstes mal mehr) und Salz und mildem Paprika nachgewürzt

    Zudem hatte ich nicht richtig gelesen, und habs in einer runden Silikonform gemacht. Grummel... deshalb wars auch nach 25 Minuten DOCH noch nicht ganz durch und es ist eine wenig krosse Angelegenheit - geschmacklich aber ok

    Ich denke, den Zwiebelkuchen gibts irgendwan nochmal, dann aber aufm Blech Crazy und intensiver gewürzt.

    Grüße vom Eisle

    PS: schön wäre, wenn in Rezepten nicht "2 Becher" sondern eine konkrete Gramm Angabe gemacht werden würde... dieWaage ist doch toll! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine leckere Variante wenn es schnell gehenmuss

    Verfasst von cori1518 am 20. Dezember 2016 - 21:31.

    Eine leckere Variante wenn es schnell gehenmuss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir hat das mit den Mengen leider...

    Verfasst von Sweettreats am 30. Oktober 2016 - 05:15.

    Bei mir hat das mit den Mengen leider überhaupt nicht hingehauen. Allein von den 6 (mittelgroßen) Zwiebeln war mein Topf schon so voll, dass ich die anderen Zutaten gar nicht mehr reinbekommen habe und letztendlich 2 Portionen daraus gemacht und alle übrigen Zutaten dann verdoppelt habe.

    Wieviel Gramm sollten denn die 6 Zwiebeln ungefähr haben?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und lecker. 5 Sterne

    Verfasst von Momohase am 12. Oktober 2016 - 12:40.

    Schnell und lecker. 5 Sterne Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe noch einen Joghurt -Dip und...

    Verfasst von KlaudiaM am 9. Oktober 2016 - 16:22.

    Sehr lecker. Habe noch einen Joghurt -Dip und Salat dazu gemacht und selbst meine 2 Nicht -Zwiebelkuchenesser fanden es lecker. Es sind 5 Sterne. Er nimmt sie bloß nicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und schnell gemacht

    Verfasst von zubo am 6. Oktober 2016 - 20:02.

    sehr lecker und schnell gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, also wir haben den

    Verfasst von Rotkäppchen13 am 26. August 2016 - 15:59.

    Hallo, also wir haben den Kuchen meistens frisch gegessen. Reste schmeckten am nächsten Tag aber auch noch. Wenn ich ihn am Tag vorher zubereiten will oder muß, würde ich ihn nicht ganz fertigbacken sondern erst am nächsten Tag.

    Schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute mit der halben Menge

    Verfasst von diegabi am 5. Juli 2016 - 15:21.

    Heute mit der halben Menge ausprobiert, war sehr gut, und

    einfach zum machen.

    Kommt gleich in meine Sammlung.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und lecker...

    Verfasst von Obinchen am 4. Juli 2016 - 16:58.

    Schnell und lecker... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, sehr einfach und

    Verfasst von Kochfreundin123 am 7. Februar 2016 - 12:39.

    Sehr lecker, sehr einfach und sehr flott zu machen! Ist in meiner Rezeptsammlung aufgenommen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und superschnell

    Verfasst von SDHeuermann am 27. Januar 2016 - 20:54.

    Sehr lecker und superschnell gemacht. Ich habe nur einen Becher Schmand (200 g) verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anni0510, ich habe nur

    Verfasst von Rotkäppchen13 am 15. Januar 2016 - 14:17.

    Hallo Anni0510,

    ich habe nur einen Becher mit 200 g genommen.

    Bei anderem Gemüse variiere ich, je nachdem wie der Teig aussieht.

    Viel Erfolg und schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Kann mir jemand

    Verfasst von Anni0510 am 14. Januar 2016 - 18:39.

    tmrc_emoticons.~

    Hallo! Kann mir jemand helfen? Wieviel Schmand muss da rein, 200 oder 400g??? 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wäre es nicht sinnvoll die

    Verfasst von Gertrud55 am 30. Oktober 2015 - 12:18.

    Wäre es nicht sinnvoll die Zwiebel erst etwas anzudünsten? tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen!!!

    Verfasst von joschi2003 am 19. Oktober 2015 - 15:24.

    Sterne vergessen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern etwas skeptisch

    Verfasst von joschi2003 am 18. Oktober 2015 - 11:21.

    Gestern etwas skeptisch ausprobiert. Was soll ich sagen...spitzenmäig!

    Kam bei meinen Gästen super gut an. Gleich abgespeichert.

    Ratz fatz gemacht und schmeckt toll. Danke fürs einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Überragender Zwiebelkuchen!

    Verfasst von Nemamiah am 13. Oktober 2015 - 17:23.

    Überragender Zwiebelkuchen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja mal eine tolle

    Verfasst von Rotkäppchen13 am 13. Oktober 2015 - 00:13.

    Das ist ja mal eine tolle Idee, alles in einen Topf. Das Rezept mußte ich gleich ausprobieren. Es ist zwar nicht der Zwiebelkuchen, wie man ihn hier regional kennt und liebt aber eine durchaus schnelle und sehr schmackhafte Alternative. Ich werde das auch mal mit anderem Gemüse ausprobieren.

    Hilfreich wäre m.E. eine kleine Ergänzung oder Klarstellung der Zutatenliste: 2 Becher Schmand mit jeweils 200 g oder nur 200 g insgesamt? Ebenso wieviel Gramm Käse? 500 g Speck finde ich zuviel, da habe ich nur die Hälfte genommen.

    Ansonsten vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Variante für Vegetarier ! Ich

    Verfasst von NataschaOlgason am 6. Oktober 2015 - 16:46.

    Variante für Vegetarier !

    Ich habe statt der Schinkenwürfel 125g getrocknete Tomaten geschräddert und anschließend zusammen mit 2 Teelöffel Rauchsalz der Masse zugegeben. So griffen auch die Vegetarier zu und waren begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach, unkompliziert,

    Verfasst von Strasssteinchen am 28. September 2015 - 00:17.

    Einfach, unkompliziert, schnell und dazu noch super lecker. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War echt sehr lecker, werde

    Verfasst von Nicki375 am 21. September 2015 - 16:37.

    War echt sehr lecker, werde dieses Rezept zu meinen Favoriten hinzufügen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und so schnell

    Verfasst von hanniw@online.de am 15. September 2015 - 20:21.

    sehr lecker und so schnell gemacht, da er ohne Boden gemacht ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an, wird

    Verfasst von diegabi am 14. September 2015 - 21:51.

    Hört sich gut an, wird demnächst ausprobiert.

    Ein Herzerl lasse ich inzwischen mal da. tmrc_emoticons.)

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das muss ich unbedingt

    Verfasst von schiwa2001 am 14. September 2015 - 20:13.

    Das muss ich unbedingt ausprobieren. Auf diese Weise habe ich das noch nie zubereitet. Bin mal gespannt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können