Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Galleti


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 100 g Mehl 1050
  • 100 g Dinkelmehl 630
  • 150 g Hartweizengrieß
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 180 g lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geschlossen und 2 Minuten Teigstufe


    Auf die Arbeitsfläche geben, nochmal gut durchkneten und gaaaanz dünn ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen, bis sie goldgelb sind.


    Man kann sie noch etwas aufpimpen mit Gewürzen. Ich habe Sesam und Oregano rein. Geht aber auch mit vielem anderen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallihallo! Auch ich habe

    Verfasst von Schülie am 30. Juli 2014 - 15:20.

    Hallihallo!

    Auch ich habe dein Rezept ausprobiert und die Galleti sind wirkllich einfach in der Herstellung. Geschmacklich fand ich sie gut, aber für meine Verhältnisse noch zu "langweilig" tmrc_emoticons.;) . Habe allerdings auch erst ein warmes probiert. Vielen Dank für dein Rezept, werde sie wieder machen, dann aber noch mit mehr Gewürzen!

    LG Schülie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  jetzt hab ich es

    Verfasst von AnitaZ1972 am 23. Juni 2014 - 21:11.

    Hallo, 

    jetzt hab ich es endlich mal geschafft das Rezept zu testen. Der Teig lies sich prima auswellen und weil ich zuwenig Zeit zum ausstechen hatte, habe ich mit dem Pizzarad Rauten gerädelt! Bei der zweiten Ladung habe ich den Teig auf Sesam ausgewellt und dann hat mich die experimentier Laune gepackt und ich hab nach dem Backen , als sie noch ganz heiß waren Essig drauf gesprüht und Salz drüber gemahlen!! Das schmeckt sehr lecker für alle die gerne Chips mit Balsamico oder anderem Essig essen!! 

    Ich werde diese Knabberei bestimmt wieder mal machen, sind bestimmt viel gesünder als Chips und definitiv nicht so fettig!! 

    Danke fürs einstellen!!

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo cookie2005, hallo Alte

    Verfasst von nadine_hotelfachfrau am 4. Mai 2014 - 10:32.

    Hallo cookie2005,

    hallo Alte Eule & AnitaZ,

     

    ich kenne Galetti als Knabbergebäck wie Salzstangen, Grissini, Chips usw.

    Ganz lecker dazu Guacamole oder auch der türkische Obazde.

    Dieses Rezept habe ich zwar noch nicht getestet, aber ich empfehle den Teig immer auszustechen.

    Wird auf jeden Fall gespeichert und bald getestet  tmrc_emoticons.)

     

    Schönen Sonntag Nadine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  das würde mich auch

    Verfasst von AnitaZ1972 am 4. Mai 2014 - 00:13.

    Hallo, 

    das würde mich auch interessieren Und ob man dieses Gebäck aussticht oder nur Kugeln macht und die dann ausrollt!? Auf dem Bild sieht es nach vielen kleinen Teilchen aus , aber im Rezept liest es sich als würde man den gesamten Teig auswellen! Würde das Rezept auch gern testen und freue mich über eine Antwort!!

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo   cookie2005  ! Ich

    Verfasst von Alte Eule oo am 3. Mai 2014 - 22:22.

    Hallo   cookie2005  tmrc_emoticons.) !

    Ich interessiere mich für dein Rezept. Nur fehlt mir die Vorstellung, um was es sich bei den GALETTI*s handelt. Handelt es sich um Cracker....oder einer mir unbekannten Beilage tmrc_emoticons.;) ?

    Dein Rezept ist gespeichert....

    Liebe Grüße    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können