3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Koulourakia, griechische Sesamkringel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Teig:

  • 300 g Weizenmehl 550er
  • 300 g Weizenmehl 405er
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 30 g Olivenöl
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Würfel Hefe

Belag:

  • 100 ml Wasser, lauwarm
  • 1 TL Salz
  • ca. 100 g Sesamsamen
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten imMixtopf geschlossen 3 Min/Teigstufe kneten.


    An warmem Ort ca. 30 Min gehen lassen. 


    In zehn Teile á 100 g teilen. Zu Kugeln formen, in die Mitte ein Loch bohren und den Teigring auseinanderziehen, um das Loch zu vergrößern.


    Salz mit dem Wasser verrühren in eine flache Schüssel geben, die Teigringe dort hineintunken, wenden, Rückseite ebenfalls eintauchen.


    Den Sesam in eine flache Schüssel füllen, die feuchten Teigringe von beiden Seiten in den Sesam tunken.


    Auf einem Backblech mit Backpapier belegt die Teigringe verteilen, mit einem Geschirrtuch abgedeckt, an warmem Ort 1/2 Std. gehen lassen.


    Ofen auf 180 Grad vorheitzen.


    Blech einschieben. Nach 5 Min. 1/4 Tasse Wasser auf den Ofenboden schütten, Ofentür schnell wieder schließen.


    Insgesamt 30 - 35 Min backen.


    Das Ei mit Zucker und Öl verquirlen (könnte man natürlich auch im Mixtopf geschlossen machen, ich hab's jetzt von Hand gemacht) und nach 20 Min. Backzeit, die Teigringe damit bestreichen. Fertigbacken. Evtl. in den letzten 5 Min auf Grillfunktion schalten.


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Beilage zu griechischem Essen aber auch lecker belegt als Pausenbrot, fürs Picknick auf einem Bufett usw.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Soeben das erste Mal

    Verfasst von bczapp am 26. Juni 2015 - 15:07.

    Soeben das erste Mal gebacken.

    Habe das Wasser im TM auf 37°C erwärmt um es lauwarm zu bekommen.Der Teig und die Verarbeitung klappt sehr gut.

    Statt das Wasser in den Ofen zu kippen habe ich eine Schale mit Wasser in den Ofen gestellt. Klappt auch bei Baguette und co wunderbar.

    Etwas umständlich fand ich das bepinseln der heißen Kringel aber das Ergebnis war dann wider Erwarten gut. Nächstes Mal nehme ich das Blech dazu ganz aus dem Ofen und ziehe es nicht nur raus.

    Die 10 Kringel passten genau auf ein Blech, sind dann beim Aufgehen zum Teil leicht aneinander gekommen.Von der Form her hätte ich die Löcher in der Mitte wohl etwas größer machen sollen denn ein richtiges Loch ist nur noch bei einem der Kringel vorhanden.

    Sie schmecken auf jeden Fall gut und die Glasur gibt dem Kringel einen leicht süßen Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können