3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis- Quiche herzhaft


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 60 g Parmesan
  • 350 g Brokkoliröschen
  • 250 g Kürbis, in Stücken
  • 100 g Crème fraiche
  • 2 Eigelb
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 70 g Schinkenwürfel
  • ca. 1/2 Packung TK-Blätterteig
  • 6
    46min
    Zubereitung 46min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Vorbereitung:
    Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit kaltem Wasser ausspülen. Aufgetauten Blätterteig zu einem Kreis von ca. 30 cm ausrollen und in die Springform geben, so dass ein kleiner Rand entsteht.


    Parmesan  10 Sek./ Stufe 10 zerkleinern und umfüllen
    300 g Salzwasser in den Mixtopf geben
    Brokkoliröschen im Gareinsatz verteilen, 15 Min./ Varoma/ Stufe 1
    Mixtopf leeren,
    Kürbis in Stücken   
    100 g Crème fraiche
    2 Eigelb
    ½ TL Salz
    ¼ TL Muskat
    1 Prise Pfeffer in den Mixtopf geben, 15 Sek./ Stufe 6 zerkleinern
    70 g Schinkenwürfel und zerkleinerten Parmesan dazugeben, 10 Sek./ Stufe 1 mit Spatel unterheben.



    Auf dem vorbereiteten Blätterteig verteilen und mit Brokkoliröschen dekorieren.


    Bei 180° ca. 30 Min. backen, ca. 10 Min. vor Ende mit Pergament oder Alufolie abdecken.


10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Blätterteig

    Verfasst von Kraeuterfee am 17. September 2009 - 21:49.

    Hallo Selena,


     


    ich habe das Rezept auch schon mehrmals gekocht und verwende immer eine Blätterteigrolle aus der Kühltheke. Das ist sehr praktisch, da man nichts ausrollen muss. Ich lege immer den Boden der Springform auf den Teig, umrande ihn mit einem Messer. Von der Teigplatte bleibt dann ein Rest übrig, den man in Steifen schneiden und gut für den Rand nutzen kann.


     


    Liebe Grüße


    Kraeuterfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieben Dank für die Anregung

    Verfasst von RaKa am 17. September 2009 - 21:35.

    Hallo Selena,


    danke für die Anmerkung. Habe so gut es mir möglich war das Rezept umgeschrieben. Beim Blätterteig haben wir TK-Teig genommen und mehrere Platten übereinander ausgerollt. 1/2 - 1 Packung müßte ausreichen, um eine Springform damit auszulegen.


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe RaKa, vielen Dank für

    Verfasst von Selena am 15. September 2009 - 05:47.

    Liebe RaKa,


    vielen Dank für dieses Rezept, aber wenn du dich bei der Rezeptschreibweise an die Aufteilung in Zutaten und Zuvereitung halten könntest, wäre es mir einfacher erst mal zu sehen, was ich eigentlich an Zutaten brauche und ob ich die Zutaten im Haus habe. Ich finde auch nicht, wieviel Blätterteig ich nehmen soll? Steht das irgendwo und ich bin zu blöd oder ist das unter den Tisch gefallen?


    Selena

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können