3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Maccaroni & Cheese mit Bolognese-Sauce - Hüftgold-Garantie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Bolognese

  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Hackfleisch gemischt od.Rind
  • 1 TL Zucker
  • 1 Schuss Rotwein
  • 1 kl. Flasche gute Tomatensauce, z.B. von „Dorfkrug“ (Sylter-Salatfrische) oder von Oil and Vinegar
  • 2 sehr reife Strauchtomaten, gewürfelt
  • 12 Blättchen Basilikum
  • Pizza-Gewürzmischung, von Easy-Gourmet

Käsesauce und Maccaroni

  • 350 g kurze Maccaroni
  • 2 EL + etwas Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 l Milch
  • 250 g Racelettekäse, oder Bergkäse oder...
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1/2 Päckchen Geriebener Gouda
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Bolognese
  1. Zwiebeln und Knobis in den Closed lid geben und 3sec./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben, Öl zugeben und 4,5min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

  2. Derweil das Rinderhackfleisch mit Zucker so lange in einer Pfanne scharf anbraten, bis es anfängt zu karamellisieren und schön braun angebraten ist.

    Anschließend mit einem Schuss Rotwein ablöschen, so dass sich alles Angebackene vom Boden lösen lässt.

  3. Hackfleisch in den Closed lid geben und mit dem Spatel unterheben. Tomatensauce und Tomatenwürfel zugeben und 10min./85°/Stufe 2 Counter-clockwise operation kochen. 5min. vor Ende frisch gehacktes Basilikum zugeben, mit Pizzagewürz abschmecken, dabei Messbecher nicht mehr aufsetzen.

  4. Eine Auflaufform fetten und die Bolo darin ver­teilen, abdecken.

  5. Käsesauce und Maccaroni
  6. Nudeln auf dem Herd kochen. Closed lid säubern.

    Ofen vorheizen auf 200°C.

  7. Butter in den Closed lid geben und 2,5min./100°/Stufe 1 schmelzen.

    Mehl zugeben und 1,5min./100°/Stufe 2 anschwitzen.

    Milch und Racelette-/Bergkäse zugeben und 4min./90°/Stufe 3 garen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  8. Nudeln abgießen, zurück in den Kochtopf geben und mit der Käsesoße mischen.

    Kräftig umrühren und 5min. ziehen lassen - jetzt sollten die Nudeln in einer richtig sämigen Sauce schwimmen, ggf. etwas lauwarmesWasser unterrühren.

     

  9. Nudeln samt Käsesoße auf der Bolognese verteilen, mit geriebenem Gouda bestreuen.

     

  10. Im heißen Ofen ca. 30min. goldbraun überbacken.

    Nach 20min. mit Alufolie bedecken, damit nix verbrennt.

  11. ..und jetzt: endlich schlemmen tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:18068:]]Bitte darauf achten, dass weder die Bolo noch die Käsesauce zu flüssig oder zu trocken ist, auf die richtige Konsistens kommt es an, damit der Auflauf nicht matschig oder trocken wird - kommt immer etwas auf die Zutatenqualität an, aber nach diesem Rezept hats geklappt, der Auflauf war perfekt und sehr lecker - bei Schwierigkeiten: fragt mich tmrc_emoticons.-)

Hackfleisch kann auch im Thermi mitgekocht werden, mir fehlen da aber dann die sagenumwobenen Röstaromen und das Fleisch wird mir zu grisselig...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tja wie soll ich es sagen?

    Verfasst von Melanie70 am 18. September 2015 - 23:46.

    Tja wie soll ich es sagen?   gut? hhhmmm.  Lecker? schon eher.

    Ich weiß nicht ob man es hier so schreiben darf, aber das Rezept ist einfach GEIL und SAULECKER!!!   Love     Wenn  es mehr * gäbe, ich würde sie verteilen!!

    Am Anfang hab ich gedacht: Oh wie kompliziert. Ob ich das hinkriege? Aber es ist soooo toll beschrieben!! Schritt für Schritt und verständlich. Einfach super!         Cooking 4                                                                                      Das würzen war mir persönlich zu wenig. Ich hab Salz, Pfeffer und Paprika zusätzlich benutzt, so abgeschmeckt wie wir es mögen. Aber das ist ja Geschmacksache. Das muss jeder für sich rausfinden.        Den Käse musste ich umändern, da es im Moment keinen Racelettekäse gibt. Also, Rezept gespeichert, ausgedruckt und an mehrere Freunde weitergeschickt. Danke für das tolle Rezept. Unbedingt ausprobieren!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zucchini und Aubergine wäre

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 4. September 2015 - 14:12.

    Zucchini und Aubergine wäre mein Vorschlag zum Fleisch-Ersatz Big Smile

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auh das liest sich - trotz

    Verfasst von Delphinfrau am 2. September 2015 - 19:25.

    Auh das liest sich - trotz Hackfleisch, das werde ich dann weglassen und vielleicht mit Gemüse ersetzen - sehr lecker! 

    Werde ich mal in meine Sammlung schieben! smileys

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können