3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sengzelten mit Speck oder Lachs


Drucken:
4

Zutaten

7 Portion/en

Teig

  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 370 g Milch, 3,5 %
  • 500 g Mehl, Typ 405
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl, extra vergine

Frischkäse-Zwiebel-Mischung

  • 1 Stück Zwiebel (klein)
  • 125 g Crème fraîche, mit frischen Kräutern
  • 100 g Frischkäse
  • 1/2 Teelöffel Salz

Belag

  • 50 g Räucherspeck gewürfelt, Geselchtes/ Geräuchtes
  • 125 g Wildlachs TK oder frisch
  • etwas Dill TK oder frisch
  • etwas Schnittlauch TK oder frisch
  • 175 g Pizzakäse, gerieben
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Milch und Hefe in den Closed lid geben, 2 1/2 Minuten/ 37°/ Stufe 1 erhitzen.2. Übrige Teigzutaten dazugeben und 3 Minuten Dough mode kneten lassen.3. Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.4. Den Teig in 7 gleichgroße Stücke aufteilen und ausrollen.5. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, auf keinen Fall übereinander! Lieber in mehreren Gängen backen. 6. Die Teiglinge bei 180°C (Ober-Unterhitze) 5 Minuten vorbacken.

  2. Frischkäse-Zwiebel-Mischung
  3. 1. Die Zwiebel schälen und halbieren, 5 Sekunden/ Stufe 5 klein hacken.

    2. Creme fraiche, Frischkäse und Salz hinzugeben und 5 Sekunden/ Stufe 3-4 vermischen.

  4. Belag
  5. Die bereits vorgebackenen Zelten mit der Frischkäse-Zwiebel-Mischung gleichmäßig bestreichen.

    Für die Speck-Variante:Speckwürfel, TK-Schnittlauch und Käse auf der Frischkäse-Zwiebel-Mischung gleichmäßig verteilen.

    Für die Lachs-Variante:Lachswürfel, TK-Dill und Käse auf der Frischkäse-Zwiebel-Mischung gleichmäßig verteilen.

    Die belegten Zelten weitere 5 Minuten in den heißen Ofen schieben.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Menge für den Belag (Speck, Fisch, Käse) richtet sich natürlich ganz nach dem eigenen Geschmack tmrc_emoticons.)

Die Zeit, in der der Teig gehen muss ist in der Zubereitungszeit inbegriffen. Bis auf diese eine Tatsache, dass der Teig eben gehen muss ist es ein recht schnelles Gericht, da kurze Backdauer und wenig Vorbereitungszeit.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe12 Fladen aus dem

    Verfasst von elkie67 am 2. März 2015 - 21:27.

    Ich habe12 Fladen aus dem Teig gemacht. Leider bin ich mit den 2 x 5 Minuten Backzeit nicht hingenommen. Ich habe die Fladen nochmal gut 10 Minuten nach gebacken. Dann haben haben sie jedoch echt lecker geschmeckt. Ich werde es auf jeden Fall nochmal machen, dann aber vielleicht bei höherer Temperatur. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Solange Kakaobohnen noch am Baum wachsen, ist Schokolade für mich Obst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Oberhammer..soo lecker

    Verfasst von Sunflower226 am 24. Februar 2015 - 11:15.

    Der Oberhammer..soo lecker Love vielen lieben Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mjam Sehr leckeres Rezept!

    Verfasst von Tanja1906 am 23. Februar 2015 - 12:55.

    Mjam tmrc_emoticons.-)

    Sehr leckeres Rezept! Vielen lieben Dank!

     

    Liebe Grüße

    Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker

    Verfasst von EmmiJen am 9. Februar 2015 - 19:46.

    Sehr, sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Wird`s bald wieder

    Verfasst von Pombili am 26. Januar 2015 - 15:00.

    Lecker!

    Wird`s bald wieder geben. tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuper lecker   5

    Verfasst von diddlmaus65 am 15. Januar 2015 - 17:08.

    Cooking 7 Suuuper lecker

     

    5 Sterne

    Danke für´s einstellen.

    Liebe Grüße


    diddlmaus65

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt uns allen sehr gut.

    Verfasst von websarah am 15. Januar 2015 - 08:56.

    Schmeckt uns allen sehr gut. Ich habe aber trotzdem zwei Bleche auf einmal bei 200° Umluft gebacken, dabei aber die Fertigbackzeit auf 7 Minuten verlängert. Anstelle von Zwiebel und Schnittlauch gab es bei uns Frühlingszwiebel (den weißen Teil in die Frischkäsemasse, den grünen Teil oben darüber gestreut).

    lg websarah


    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.


    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt wirklich

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 14. Januar 2015 - 14:10.

    Das Rezept klingt wirklich toll. Werde es in den nächsten Tagen mal ausprobieren.

    Viele Grüße

    Oma Wetterwachs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept, sehr

    Verfasst von Moki am 29. Dezember 2014 - 22:58.

    Tolles Rezept, sehr lecker!Danke für das Rezept. 

    Glaube vor allem an dich selbst und an die Kraft,die in dir wohnt.


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo küchenfee25348, genau

    Verfasst von kaiserin95 am 22. Dezember 2014 - 08:38.

    Hallo küchenfee25348,

    genau SO ist dieses Rezept entstanden, auf dem Weihnachtsmarkt unverschämte 4,90 Euro dafür bezahlt und dann einfach experimentiert und für gut befunden! Freut mich, dass es euch schmeckt tmrc_emoticons.)

    Herzlichen Dank auch für die Sterne tmrc_emoticons.-)

    Pfiadeich, d´Kaiserin95 tmrc_emoticons.;)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Sterne

    Verfasst von kaiserin95 am 22. Dezember 2014 - 08:36.

    Vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.-) Ich auch, habe aber meistens so für die Dinge, die mir kurz vor knapp einfallen eine Notfall Trockenhefe zu Hause tmrc_emoticons.-D

    Pfiadeich, d´Kaiserin95 tmrc_emoticons.;)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept, ich

    Verfasst von SanRo am 20. Dezember 2014 - 23:24.

    Leckeres Rezept, ich bevorzuge jedoch frische Hefe. 5 Sterne tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Tolles Rezept, ich geb

    Verfasst von küchenfee25348 am 20. Dezember 2014 - 18:14.

    Hallo,

    Tolles Rezept, ich geb Dir gerne alle 5 Sterne!

    Hab in den Teig allerdings noch 1TL getrockneten Oregano gegeben (das mach ich automatisch bei allen pizzaähnlichen Teigen), den Rest wie im Rezept. Beim Belegen hab ich allerdings den Käse vergessen, hat aber trotzdem super geschmeckt. Wir hatten beide Varianten, also einmal mit Schinkenwürfeln und einmal eine Fuhre mit Lachs.

    Vorgebacken habe ich nicht, weil ich alles auf meinem Pizza-/Brotstein gebacken habe. Da brauchten die Fladen nur 4 1/2 Minuten.

    Auf den Weihnachtsmärkten hier kann man diese Fladen für teures Geld kaufen (4-5 €), brauchen wir nicht, wir machen einfach diese hier

    Herzliche Grüße,


    küchenfee25348

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, habe die Sengzelten

    Verfasst von eleomueb am 20. Dezember 2014 - 06:38.

    hallo, habe die Sengzelten Gestern ausprobiert, haben uns ganz toll geschmeckt. Zwei Stück habe ich noch mit Spinat belegt (hatte ich vom Vortag übrig). Die gab es nicht zum letzten Mal. Dankeschön für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Zelten schmecken sehr

    Verfasst von Adelfee am 19. Dezember 2014 - 23:42.

    tmrc_emoticons.;)

    Die Zelten schmecken sehr gut. Ich habe nur 310g Milch und 30g Olivenöl und 20g frische Hefe genommen. So war der Teig perfekt.  Allerdings kam ich mit der Backzeit nicht hin. Habe Vor-und Nachbackzeit um 5 Minuten Umluft verlängert. Beim nächsten Mal werde ich 220C Umluft nehmen.  Dann kommen die 5 Minuten Backzeit wohl hin. Da geschmacklich nichts auszusetzen ist, gibt es 5 Sterne. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept, die

    Verfasst von Sanne39 am 19. Dezember 2014 - 11:08.

    Danke für dieses Rezept, die klingen so lecker werde ich bald testen! Cooking 6

    Sanne39

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo websarah,da hab ich

    Verfasst von kaiserin95 am 19. Dezember 2014 - 10:12.

    Hallo websarah,da hab ich wohl meine Ergänzung nicht abgespeichert, vielen Dank für Deinen Hinweis! tmrc_emoticons.-)

    Das ist richtig, die Zelten werden 5 Minuten vorgebacken, dann belegt und weitere 5 Minuten nachgebacken!Alles bei 180°C, Ober- und Unterhitze tmrc_emoticons.-)

    Mein Dad (Bäckermeister) sagt immer Pizza- bzw. Hefeteig so heiß wie möglich backen, ist am Besten tmrc_emoticons.-)

    Pfiadeich, d´Kaiserin95 tmrc_emoticons.;)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme an, dass die Fladen

    Verfasst von websarah am 19. Dezember 2014 - 09:09.

    Ich nehme an, dass die Fladen 5 Minuten vorgebacken werden, wenn die Gesamt-Backzeit mit 10 Minuten angegeben ist. Aber bei welcher Temperatur?lg websarah


    Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.


    (Albert Einstein)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können