3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Skandinavisches Knäckebrot


Drucken:
4

Zutaten

30 Stück

Skandinavisches Knäckebrot

  • 140 g Sesamkörner
  • 125 g grob gemahlendes Dinkelmehl
  • 120 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Haferflocken
  • 80 g Leinsamen, ganz
  • 180 g Haferkleie
  • 2 TL Salz
  • 0,7 l Wasser
  • Kürbiskerne zum Bestreuen, nach Geschmack
  • 6
    2h 3min
    Zubereitung 2h 3min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für das leckereste Knäckebrot der Welt
  1. Alle Zutaten bis auf Wasser und Kürbiskerne in den Mixtopf geben und 20 Sekunden Counter-clockwise operation Stufe 4 (mit Hilfe des Spatels) vermischen. Wasser hinzufügen und erneut 20 Sekunden Counter-clockwise operation Stufe 4 mit dem Spatel unterrühren.
  2. 1h quellen lassen
  3. Anschließend die Masse erneut kurz mit dem Spatel durchmischen und gleichmäßig auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und mit Hilfe eines Teigschabers so dünn wie möglich verteilen. Je dünner und gleichmäßiger desto knackiger das Knäckebrot am Ende. Wer möchte kann das Knäckebrot dann noch mit kürbiskernen bestreuen.
  4. Das Knäckebrot im 170 Grad (Umluft) warmen Ofen ca. 10 Minuten backen. Dann mit einem Pizzarad die Knäckebrot - Scheiben einschneiden. Anschließend weitere 50 Minuten backen - dabei jedoch die Backbleche immer wieder durchwechseln, so dass das Knäckebrot gleichmäßig gebacken wird.

    Nach dem Auskühlen in die vorgezeichneten Stücke brechen und in einer Metalldose aufbewahren. Hält sich so theoretisch ewig.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt von einer Waschechten Norwegerin und ist einfach das leckerste und knackige Knäckebrot-Rezept, das ich kenne.

Das geschrotete Mehl kann man von einem Müller bekommen oder man versucht es im TM selbst zu schroten - das soll angeblich klappen, wenn man 4 mal kurz auf die Turbotaste drückt. Lieber zu fein als zu grob, sonst beist man am Ende auf harte Körner. Mit normalem Mehl klappt das aber bestimmt auch. In den skandinavischen Ländern gibt immer die verschiedenen Mehlsorten geschrotet und fein gemahlen zu kaufen - da es sich hier ja um ein Originalrezept handelt, habe ich auch hier das geschrotete Mehl verwendet.


Ich selbst könnte mich an dem Knäckebrot dumm und dusselig essen. Gutes Gelingen =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke fuumlr deine Wertung Freut mich sehr dass...

    Verfasst von Applecake am 14. Mai 2017 - 20:43.

    Danke für deine Wertung =) Freut mich sehr, dass es dir auch so gut schmeckt wie mir tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Danke ...

    Verfasst von maver62 am 12. Mai 2017 - 16:32.

    Super lecker. Danke
    Dafür gebe ich gerne fünf Sterne Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können