3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinat - Party - Blume mit Frischkäse (fettarm)


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Zucker

Füllung

  • 600 g Blattspinat TK
  • 100 g Crème fraîche Kräuter
  • 150 g Frischkäse/ Zsaziki, Sorte nach Belieben
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1) Wasser in den Mixtopf geschlossen geben, ca. 3 Min/Stufe 1/ 37°C erwärmen.

     

     

  2. 2) Hefe hineinböseln, kurz verrühren, dann die restlichen Zutaten einwiegen und 6 Min/  Modus „Teig kneten“ kneten.

  3. 3) Teig teilen, jeweils eine Hälfe auf einem Backblech (mit Backpapier) ausrollen, mit einem sauberen Küchen- Handtuch abdecken und einige Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

  4. 4) Spinat schonmal aus der TK-Truhe holen und auftauen lassen.

  5. Füllung
  6. 1) Spinat auspressen und in einer Schüssel mit dem Frischkäse-Creme-Fraiche Gemisch mischen. Mit Kräutern abschmecken. Ich habe Schnittlauch-Schafs-Frischkäse verwendet.

     

  7. 2) Teig noch etwas mehr ausrollen, bis er das ganze Backblech ausfüllt. Backofen auf ca. 170°C Umluft vorheizen.

  8. 3) Jeweils die Hälfte des Spinat-Käse-Gemsichs auf einer Hälfte verteilen. Nun den Teig von der langen Seite her aufrollen. Enden verschließen.

  9. 4) Ca. 5-6 cm lange Stücke von den Rollen abschneiden und auf einem Pizza Teller/ einer Quiche Form/ einer Springform mit etwas Abstand (geht ja noch auf) mit der Füllung nach unten aufsetzen.

  10. 5) Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 - 40 Minuten backen. Die Zei variiert nach Leistung und Größe der Stücke, einfach im Auge behalten.

  11. 6) Noch warm servieren. Wir haben die Blume als Familie mit einem Salat (Tomaten + Hähnchenstreifen + Feldsalat + Creme Fraiche Kräuter Soße) gegessen und die Stücke teilweise noch in Zsaziki gedippt.

    Reicht locker für 5 Personen zum satt werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Prima als Mitbrinsel fürs Party Buffet, da man die Stücke einfach abnehmen und mit der Hand essen kann.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare