3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

After Eight Plätzchen


Drucken:
4

Zutaten

40 Portion/en

Teig

  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Stück Eigelb,M
  • 150 g Mehl
  • 2 EL Backkakao

After Eight Creme

  • 250 g Zucker
  • 3 Teelöffel neutrales Öl
  • 4-5 EL warmes Wasser
  • 3-4 Tropfen Pfefferminzöl, Apotheke

Schokolade

  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker cremig verrühren Stufe 5 ca. 2 Minuten. Eigelb durch die Deckelöffnung dazu geben und eine weitere Minute auf Stufe 5 rühren. Mehl und Kakako dazu geben und noch mal 1 Minute auf Stufe 4 verrühren. Den Teig zu eine Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank.

     

    Danach den Teig ausrollen und runde Plätzchen (4 cm Durchmesser) ausstechen und bei 180 Grad 10 Minuten backen und auskühlen lassen

     

  2.  

    Für die Creme Zucker auf Stufe 10 ca. 1 Minute zu Pudderzucker verarbeiten. Nun die restlichen Zutaten dazu und 1 Minute auf Stufe 4 verrühren.

    Die Creme nun in eine Spritztüte geben und auf die Plätzen spritzen, so das am Rand ein wenig frei bleibt. Danach in den Kühlschrank bis sie durchgekühlt sind. 

  3.  

    Die Kuvertüre in Stücken in den Mixi geben und auf Stufe 8 zerkleinern. Dann 8 Minuten bei 37 Grad Stufe 1 schmelzen und in eine Schüssel oder ähnliches füllen. Hier drin nun die Kekse mit der Creme Seite eintauchen. Vorsicht warm an den Fingern. Nun noch mal ab in den Kühlschrank und dann schmecken lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hammer..! Ich habe die

    Verfasst von Robbe00Vanilla am 13. Dezember 2015 - 16:12.

    Hammer..! Ich habe die Plätzchen heute fertig gemacht und im Kühlschrank erkalten lassen. Genauso - schön gekühlt - einfach nur lecker. Und mal was ganz anderes in der Weihnachtsbäckerei. 

    Allerdings habe ich statt dem Pfefferminzöl Pfefferminzsirup verwendet, da ich dafür in der Küche eine bessere Verwendung habe. Dadurch wird die Füllung mintgrün tmrc_emoticons.)

    Danke fürs tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe auch After-Eight

    Verfasst von knoelchen2001 am 12. Dezember 2014 - 01:28.

    Ich liebe auch After-Eight und die Plätzchen sind einfach super. Meine Kollegen waren begeistert. Testen lohnt sich  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe

    Verfasst von Zwergmom am 20. November 2014 - 17:49.

    Ich liebe After-Eight-Plätchen, allerdings hab ich die bisher immer mit den Schokotäfelchen gemacht,Werde Deine Variante mal probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können