3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Nuss-Torte


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Boden

  • 200 g ganze Haselnüsse
  • 150 g Zucker
  • 5 Eiweiße
  • 5 Eigelbe

Füllung

  • 4 Äpfel
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Zitronen (Saft davon)
  • 250 g Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Schokostreusel
5

Zubereitung

    Boden
  1.     In den Boden einer 26er-Springform Backpapier spannen.

  2.     Nüsse in den Closed lid wiegen, 6 Sek. / St. 8 mahlen und umfüllen.

  3.    Heißes Wasser und etwas Spülmittel in den Closed lid füllen und 7 Sek. / St. 6 rühren. Ausgießen und etwas austrocknen (damit der Closed lid fettfrei ist tmrc_emoticons.;-))

  4.     Den Herd auf 190 °C O-/U-Hitze vorheizen.

  5.     Ein Gefäß auf den geschlossenen Closed lid stellen. Die 150 g Zucker abwiegen und zur Seite stellen.

  6.     Den Schmetterling einsetzen, die Eiweiße einfüllen ....

  7.     .... und 2,5 Min. / St. 4 steif schlagen. Zwischendurch einmal mit dem Spatel nach unten schieben.

  8.     In der Zwischenzeit die Eigelbe in einer Tasse mit einer Gabel verschlagen.

  9.     Den Zucker zum Eischnee geben und noch mal 1 Min. / St. 4 schlagen. Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.

  10.     Die Masse wieder nach unten schieben und den Closed lid auf St. 3 laufen lassen. Dabei die Eigelbe durch die Deckelöffnung hinzufügen (ca. 1/2 Minute).

  11.     Noch mal ca. 1/2 Min. / St. 3 rühren und dabei die gemahlenen Nüsse durch die Deckelöffnung zugeben.

  12.     Den Schmetterling entfernen und den Teig in die Springform füllen.

  13.     Im heißen Ofen etwa 25 Minuten backen, dabei evt. zwischendurch abdecken. Den Closed lid spülen.

  14.     Den Boden auskühlen lassen und einen Tortenring darum legen.

  15. Füllung
  16.     Äpfel vierteln, entkernen und in den Closed lid geben (bei mir waren es 690 g).

  17.     Die Äpfel 2-3 Sek. / St. 5 zerkleinern und umfüllen.

  18.     Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.

  19.     Die Zitronen auspressen und den Saft in den Closed lid geben (bei mir waren es 200 g).

  20.     Wasser, Zucker und Vanillepuddingpulver hinzufügen und 5 Sek. / St. 4 verrühren. Das Ganze nun 7 Min. / 100 °C / St. 3 aufkochen.

  21.     Die Gelatine etwas ausdrücken ...

  22.     .... zur heißen Puddingmasse in den Closed lid geben ....

  23.     .... und 10 Sek. / St. 4 auflösen.

  24.     Die Äpfel ebenfalls hinzufügen und 10 Sek. / Counter-clockwise operation / St. 2 mithilfe des Spatels unterrühren.

  25.     Diese Masse in eine große Schüssel umfüllen und richtig abkühlen lassen.

  26.     Die Sahne mit dem Sahnesteif mit dem Handmixer steif schlagen, zur kalten (!) Apfel-Pudding-Masse geben ....

  27.     .... und unterheben.

  28.      Die Füllung auf den Boden streichen und für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr Schokostreusel darüber verteilen.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus dem regionalen Kochbuch der Landfrauen. Im Original wurden 500 g Sahne verwendet.

Die Füllung ist recht säuerlich / erfrischend. Je nach Geschmack und Süße der Äpfel kann man natürlich auch mehr Zucker nehmen. Wer die Äpfel nicht so knackig mag, kann sie nach dem Zerkleinern mit etwas Wasser noch im Closed lid andünsten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:22.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo chees, es freut mich,

    Verfasst von sabri am 18. Oktober 2015 - 21:56.

    Hallo chees,

    es freut mich, dass dir diese Torte so gut schmeckt tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deinen netten Kommentar und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Torte ist gut zu machen

    Verfasst von chees am 18. Oktober 2015 - 20:30.

    Diese Torte ist gut zu machen und geschmacklich echt Klasse mit den Äpfeln mit Schale auch noch gesund und schmeckt soooo fruchtig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... das freut mich,

    Verfasst von sabri am 3. Mai 2015 - 21:33.

    .... das freut mich, Katinka155, vielen Dank tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker, gerade auch das

    Verfasst von Katinka155 am 2. Mai 2015 - 22:00.

    Superlecker, gerade auch das "Säuerliche" auf dem tollen Nussboden! Kommt in meine Sammlung für Lieblingsrezepte! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo lynnn, ja, es waren

    Verfasst von sabri am 26. April 2015 - 21:02.

    Hallo lynnn,

    ja, es waren tatsächlich 200 g. Meine Zitronen hatten jeweils 60 bis 70 g Saft. Aber scheinbar schmeckt es mit weniger ja genauso gut (evtl. besser für diejenigen, die es nicht so säuerlich mögen tmrc_emoticons.;-) ?). Du hast also nur 80 g Saft genommen, oder? Schön, dass euch diese Torte geschmeckt hat und vielen Dank für deine Sterne, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach nur genial lecker die

    Verfasst von lynnn am 26. April 2015 - 15:20.

    einfach nur genial lecker die Torte! Alle waren begeistert! Aber meintest du wirklich 200g Zitronensaft? Ich habe 2 große Zitronen ausgepresst (etwa 40g Saft) und das hat genau gereicht! Und vielen Dank für die tolle Bildbeschreibung in deinem Rezept! Wird es sicher öfter geben die Torte ab jetzt... tmrc_emoticons.) 5*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo eisbärin, wie fest die

    Verfasst von sabri am 15. Februar 2015 - 18:25.

    Hallo eisbärin,

    wie fest die Füllung wird, hängt vielleicht auf noch davon ab, wie viel Flüssigkeit die Äpfel ziehen. Ich danke dir für den Hinweis und habe Sahnesteif mit in die Zutatenliste aufgenommen - kann ja nicht schaden tmrc_emoticons.;-). Vielen Dank für die Sterne und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • köstlich! erst fürchtete ich,

    Verfasst von eisbärin am 14. Februar 2015 - 23:29.

    köstlich! erst fürchtete ich, der kuchen wäre zu säuerlich für kinder, aber meine enkel haben ihn quasi inhaliert. tmrc_emoticons.) die füllung fand ich einen tick zu weich, werde beim nächsten mal -und das wird es bestimmt geben!- zur sahne noch sahnesteif nehmen, dann wirds wohl hinhauen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... oh, hier wurden ja schon

    Verfasst von sabri am 9. Februar 2015 - 19:45.

    .... oh, hier wurden ja schon Sterne vergeben tmrc_emoticons.-). Vielen Dank dafür und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können