3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen mit Buttermilch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Apfelkuchen mit Buttermilch

Äpfel

  • 3 Stück Äpfel (ich hatte Wellantäpfel), in Würfel geschnitten
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Rohrohrzucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht, meiner ist aus Erythrit und Vanilleschote hergestellt

Teig

  • 190 g weiche Butter, sollte sie noch hart sein, bei 37 Grad 1 Minute erwärmen
  • 140 g Rohrohrzucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 4 Stück Eier Größe M
  • 4-5 Tropfen Buttervanille-Aroma
  • 220 g Dinkelmehl Type 630
  • 3 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 1,5 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 30-40 g Buttermilch
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen

    Die Äpfel mit dem Wasser und Zucker, Vanillezucker in einem Topf dünsten, bis sie etwas weich sind. Das Wasser entsorgen. (kann man evtl. auch im Thermi machen)

    Butter, Zucker und Vanillezucker 2 Minuten Stufe 2 verrühren.

    Eier hinzufügen 2 Minuten Stufe 2.

    Aroma, Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Buttermilch hinzufügen, 4 Minuten Stufe 3 bis 4.

    Teig in eine gefettete Form (ich hatte eine 25er Biskuitform) geben, die Äpfel darauf verteilen, leicht andrücken.

    Die Form auf die mittlere Schiene geben und den Kuchen ca. 40 Minuten backen. Bitte auf die Bräunung achten und Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders ist.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare