Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelkuchen


Drucken:
4

Zutaten

18 Portion/en

  • 120 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 50 g Butter
  • 150 g Joghurt,01%
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Belag

  • 3 Stück Äpfel
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Apfelkuchen
  1.           

    120 g     Zucker           

    50 g        Butter            

    2             Eier       

    150 g     Joghurt 0,2      kurz auf 3 verrühren

    1 Päck.  Backpulver

    500 g Mehl     nochmals kurz auf Stufe 3 verrühren    

                                                                    

    in Silikonform gebacken = 18 Stück       

    in 18 Teile in Form verteilen und ca. 3 Äpfel in Stücke drauf setzen. Mit etwas Milch bepinseln und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Min. bei 180 Grad backen.                  

                                  

     

    pro Stück ca. 4 **                            

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ich habe die Küchlein nur...

    Verfasst von Lady Iffy am 18. Oktober 2016 - 04:33.

    Sehr lecker! Ich habe die Küchlein nur 20Minuten gebacken. Das hat vollkommen ausgereicht und die Kuchen waren schön locker und gar nicht fest. Ich habe noch ein wenig Aroma in den Teig gegeben.

    Als die Küchlein gar waren haben ich sie mit ein wenig geschmolzener Butter bepinselt und in Zimt und Zucker gewälzt. Ist ein super Topping!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Ahnung, was ich falsch

    Verfasst von Miss-Kitty am 19. November 2014 - 23:14.

    Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, aber aus ApfelKUCHEN wurde bei mir die ApfelSEMMEL  Big Smile Eine ziemlich knusprige Angelegenheit und das, obwohl ich sogar mehr Joghurt als angegeben genommen habe  tmrc_emoticons.;)

    ABER: das hat dem Genuss keinen Abbruch getan, wir haben die Teile kurzerhand wie Rosinenbrötchen behandelt und ich muss sagen, es war sehr lecker mit Margarine und Frischkäse  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind gerad im Ofen....   Habe

    Verfasst von Lexa07 am 13. September 2014 - 15:38.

    Sind gerad im Ofen....

     

    Habe noch Streusel drauf gemacht. Ich bin gespannt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das tut mir leid, das er dir

    Verfasst von nady1960 am 20. August 2014 - 18:15.

    das tut mir leid, das er dir nicht geschmeckt hat. Ist halt sehr fettarm und da ich ein paar Pfunde los werden will, darf der gar nicht sooooo köstlich schmecken, denn dann kann ich nicht aufhören. Ich mache mein Backpulver selber und das schmeckt man nicht raus und es bizzelt auch nicht auf der Zunge. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider gar nichts fur uns

    Verfasst von Rinni88 am 20. August 2014 - 12:40.

    Leider gar nichts fur uns tmrc_emoticons.(

    Der teig ging dank der ordentlichen portion backpulver (die man leider sehr rausschmeckte) gut auf und drückte dabei alle apfelschnitten los,die ich vorher in den teig gedrückt hatte.

    Leider war der teig nach dem abbacken total trocken und hart 

    Trotzdem vielen dank fürs einstellen des rezeptes!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen gestern

    Verfasst von krebse16 am 11. August 2014 - 20:41.

    Habe den Kuchen gestern gebacken - allerdings nur mit der Hälfte des Teiges (habe nur 1  9erForm). Mehl habe ich 150 gr. Weizenmehl und 100 gr. selbst gemahlenes Weizenmehl genommen. 6 Fächer habe ich mit Zwetschgen gemacht, die restlichen 3 mit Äpfeln.

    Die Kuchen waren sehr trocken. Aber am nächsten Tag schon besser. Nächstes mal nehme ich evtl. etwas mehr Joghurt.

    Der Teig hat sehr wenig ausgesehen, sodass ich ihn mit dem Teigschaber förmlich in die Fächer gestrichen habe (ca. 1-1,5 cm). Aber als er gebacken war, ging er doch noch auf. Mehr wäre zu dick gewesen.

    Wird es wieder geben - gespeichert. Bilder werden hochgeladen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die waren sehr lecker  

    Verfasst von Tanja579 am 8. August 2014 - 19:18.

    Die waren sehr lecker

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können