Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmuffins


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Apfelmuffins

  • 50 g Rosinen
  • 100 g Orangensaft
  • 230 g Weizen
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Frischkäse
  • 150 g Apfelkompott, (siehe Bemerkung)
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Äpfel, ungeschält, in dicken Spalten
  • 1 - 2 EL Puderzucker
5

Zubereitung

  1. 1. Rosinen in Orangensaft einweichen und beiseite stellen.
    2. Weizen in den Mixtopf geben, 40 Sek./Stufe 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen.
    3. Mixtopf säubern und Rühraufsatz einsetzen.
    4. Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben und ca. 1,5-2 Min./Stufe 4 steif schlagen und umfüllen.
    5. Rühraufsatz entfernen.
    6. Frischkäse, Apfelkompott, Rohrzucker, Eigelb in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 3 verrühren.
    7. Weinsteinbackpulver, Vanillepuddingpulver und Weizenmehl zugeben und
    30 Sek./Stufe 2 untermischen.
    8. Eingeweichte Rosinen mit restlichem Saft und Eisschnee zugeben und
    30 Sek./Stufe 2 mithilfe des Spatels verrühren. Den Teig in die 12 Vertiefungen einer gefetteten Muffinform füllen.
    9. 2 Apfelspalten in jedes Törtchen drücken und im vorgeheizten Backofen backen.
    10. Die Muffins etwas abkühlen lassen, herausnehmen und mit Puderzucker bestreuen.

    Backtemperatur: 180°
    Backzeit: ca. 23 Min.

    Bemerkungen:
    Sie können selbst gemachtes Apfelkompott gemäß Rezept auf Seite 146 oder aus dem Glas verwenden.
    Vollwertmuffins, die jedem schmecken.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich finde die Muffins

    Verfasst von teirra am 8. Februar 2016 - 11:42.

    Ich finde die Muffins superlecker. Sind echt fluffig geworden und schmecken ganz toll. Allerdings habe ich statt Zucker Honig verwendet. Gibt es jetzt bestimmt öfters.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir bleiben wohl eher bei

    Verfasst von Michaela_S am 10. März 2015 - 20:46.

    Wir bleiben wohl eher bei Standard schokomuffins  8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Muffins haben den Kinder

    Verfasst von christiane1962 am 16. September 2013 - 17:37.

    Die Muffins haben den Kinder am Kindergeburtstag leider nicht geschmeckt - mir übrigens auch nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir waren sie schön

    Verfasst von Anne Elvira am 6. Juni 2012 - 18:59.

    Also bei mir waren sie schön locker und haben gut geschmeckt ,habe mich ans Rezept gehalten( außer das ich fertiges Weizenmehl genommen habe) :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir waren sie schön

    Verfasst von Anne Elvira am 6. Juni 2012 - 18:59.

    Also bei mir waren sie schön locker und haben gut geschmeckt ,habe mich ans Rezept gehalten( außer das ich fertiges Weizenmehl genommen habe) :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Anne Elvira am 6. Juni 2012 - 18:56.

    :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hmmm... da vielleicht

    Verfasst von thesiresi am 28. November 2009 - 09:48.

    hmmm... da vielleicht wirklich was schief gegangen. die muffins mache ich immer und sie kommen immer gut an.


    man muss allerdings etwas diesen vollkorn-geschmack mögen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vollkornklöpse!

    Verfasst von wonderball am 26. Oktober 2009 - 17:50.

    So haben die Kinder sie getauft. Ich hatte statt Weinstein Backpulver normales Backpulver genommen, aber das kann doch eigentlich nicht der Grund sein warum die Muffins kein bißchen aufgegangen sind. Sie waren völlig kompakt, zwar saftig, aber wie ein Stein im Magen. Den Kindern haben sie gar nicht geschmeckt und selbst wir Eltern waren nicht in der Lage einen Ganzen davon zu essen. Außerdem schmeckten sie sehr nach dem Backpulver. Ich greife leiber beim nächsten Mal auf mein alt bewärtes Rezept zurück. :(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können