3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Beeren Streuselkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 50 g Muscovado Zucker, schmeckt unglaublich lecker, leicht caramellig
  • 50 g Rohrohzucker, oder 100g, wenn man den Muscovado nicht zur Hand hat
  • 200 g kalte Butter, (in Stücken)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Messerspitze Muskat, frisch gerieben
  • 1 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 1 Stück Ei, (Größe M)
  • 500 g Beeren gemischt, (z.B. 250 g Himbeeren, 100 g Johannisbeeren, 100g Blaubeeren, 50g Brombeeren)

Puderzucker zum Bestreuen

  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


    Alle Zutaten außer dem Obst in den Mixtopf geben 5 Sek. / Stufe 5 verrühren. Mehr als die Hälfte der Streusel in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 24 cm) geben,andrücken und einen Rand von ca. 2 cm hochziehen.
    Die gesäuberten Beeren auf den Teig geben und die restlichen Streusel darüberstreuen.


    Im Backofen ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

    Schmeckt auch lauwarm seehr lecker.
10
11

Tipp

Den Muscovado Zucker kaufe ich im Bioladen. Er ist wirklich sein Geld wert, jeder Kuchen bekommt dadurch einen sehr leckeren Geschmack.

 

Die Streusel sind ein bisschen weich, daher zerreibe  ich die Streusel mit der Hand.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare