3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bienenstich vom Blech


Drucken:
4

Zutaten

24 Stück

Bienestich vom Blech

Für den Teig:

  • 180 Gramm Magerquark
  • 90 Gramm Milch
  • 1 Ei
  • 450 Gramm Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Öl

Für das Topping

  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Butter, in Stücken
  • 50 Gramm Aprikosenmarmelade
  • 250 Gramm Mandeln, gehobelt

Für die Füllung

  • 6 Blatt Gelatine
  • 300 Gramm Sahne
  • 750 Gramm Milch
  • 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 120 Gramm Zucker
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 175°C vorheizen.

    Für den Teig:
    Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben - 20 Sek./Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf einem Backblech mit Backrahmen verteilen.

    Für das Topping:
    Zucker, Vanillezucker, Butter und Aprikosenmarmelade in den Mixtopf geben - 2 Min. 30 Sek./60°C/Stufe 2.

    Mandelblättchen zugeben - 10 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 2 vermischen.

    Das Topping auf dem Teig verteilen.

    Im Backofen 30 Min. bei 175°C goldbraun backen.

    Für die Füllung:
    Schmetterling einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung/Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit unter Blickkontakt steif schlagen.

    Gelantine in kaltem Wasser einweichen.

    Direkt den Vanillepudding auf dem Herd kochen und die Gelantine in den noch heißen Pudding rühren. Pudding auskühlen lassen. Die geschlagene Sahne unter den Pudding heben.

    Den Kuchenboden waagerecht teilen, die obere Schicht direkt in Stücke schneiden (ich schneide immer 24 Stücke). Die Füllung auf der unteren Schicht verteilen und die Stücke auf die Füllung geben.

    Anschließend kalt stellen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die Aprikosenmarmelade auch durch jede andere helle Marmelade ausgetauscht werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare