3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Birnen-Cappuccino-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Eier
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 175 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • Fett für die Form
  • 1 1/2 Dosen Birnen
  • 250 ml Saft davon
  • 1 Päck. klarer Tortenguss
  • 400 g Sahne
  • 2 Päck.Vanillezucker
  • 2 Päck. Sahnesteif
  • 2 EL lösl. Kaffeepulver
  • 100 g Raspel Schokolade "Zartbitter"
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Rühraufsatz einsetzen und Sahne schlagen.

    Sahne, Vanillezucker, Sahnesteif und Kaffeepulver in den TM geben, auf Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Zum Schluß 75 g der Schokoraspel unterheben und umfüllen.

    2. Rühraufsatz entfernen.

    Alle Backzutaten in den TM geben und 2 Min./Stufe 4, ohne Messbecher cremig schlagen.

    Springform am Boden einfetten,Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° 15-18 Minuten backen.

    Boden auskühlen lassen, Birnen in Spalten schneiden und den Boden damit belegen.

    Flüssigkeit mit Tortengusspulver verrühren, aufkochen und auf den Birnen verteilen.

    Die Schokosahne kuppelförmig auf den Kuchen streichen und mit den restlichen Schokoraspel bestreuen. Den Kuchen 30 Minuten kalt stellen und servieren.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Torte zum ersten

    Verfasst von Häsli am 29. Mai 2015 - 08:44.

    Ich habe die Torte zum ersten Mal gebacken .Sie ist gut angekommen.

    Leider war der Boden nicht ganz so locker. Das  schaff ich mit dem TM einfach nicht. tmrc_emoticons.(

    Tue nie soviel,wie du glaubst, tun zu können.  Baruch de Spionza 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept.

    Verfasst von grazin am 12. Oktober 2011 - 21:00.

    Vielen Dank für das Rezept. Der Kuchen ist wirklich schnell gemacht und sehr fein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker

    Verfasst von ahnungslos aber dabei am 22. Juli 2011 - 09:11.

    Ich kenn dieses Rezept schon länger und backe diesen Kuchen sehr oft. Gerade jetzt im Sommer ist er super lecker und erfrischend und schnell gemacht.Den Boden backe ich am Vorabend und die Füllung am nächsten Morgen ratzfatz auf den Kuchen und Nachmittags hat man einen super leckeren Kuchen.Er sollte  für meinen Geschmack länger als 30 Min. durchziehen !!

    Ahnungslos aber dabei

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können