3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Biskuitrolle mit Heidelbeeren o. anderen Früchten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Teel Vanillzucker selbstgem. ( oder 1 Tütchen gekauften)
  • 90 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Teel Backpuler
  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 1 Eßl Puderzucker
  • 2 Becher Sahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • 3 Teel Vanillezucker ( oder Tütchen)
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 250-300 g gefrorene Heidelbeeren ( frische gehen auch)
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Backblech mit ein paar Tropfen Wasser anfeuchten und mit Backpapier auslegen, dann verrutscht es nicht beim Verstreichen des Teiges.

    Mehl, Speisestärke und Backpulver abwiegen, vermischen und zur Seite stellen. 

    Eier, Zucker und Vanillzucker in den TM geben, Rühreinsatz einsetzen und auf Stufe 3 ca 7-8 Minuten bie 37° schaumig aufschlagen.

    Mehl, Speisestärke  und Backpulver auf Stufe 2 ca 15 Sek. unterrühren ( auch mit dem Schmetterling)

    Teig auf das Blech gießen und gleichmäßig verstreichen, bei 200° ( vorgeheitzt) 10 Minuten backen.

    Auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, Backpapier abziehen und mit dem Küchentuch wieder aufrollen und abkühlen lassen.

    Gelatine in  kaltem Wasser einweichen.

    Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen, ich mach das nach Sichtkontakt mit Schmetterling auf Stufe 3.

    Sahne umfüllen, Schmetterling wieder rausnehmen.

    Naturjoghurt mit Puderzucker verrühren auf Stufe 3 verrühren , Gelatine in einem kleinen Topf auflösen, etwas von dem Joghurt zugeben und dann alles nochmals auf Stufe 3 gut verrühren lassen. Joghurt-Gelatine- Masse zur Sahne geben und vorsichtig aber gründlich unterheben.

    Biskuit wieder vorsichtig aufrollen, 2/3 der Joghurt-Sahne darauf verstreichen  und die Heidelbeeren ( oder andere Früchte) drauf verteilen. ( Ein paar Früchte für die Deko übrig lassen)

    Biskuit wieder aufrollen  und mit der Öffnung nach unten auf eine Kuchenplatte legen, mit der restlichen Creme bestreichen und mit den übriggelassenen Früchten dekorieren.

     

    Das Biskuitrezept ist übrigens nicht original von mir sondern von "kruemelmonster" ich hoffe das ist ok.. so, aber ich hatte schon so lange keine Biskuitrolle mehr gemacht und mit dem TM schon gar nicht , und das Rezept ist echt empfehlenswert tmrc_emoticons.-) 

    Was die Früchte betrifft, geht fast alles: Erdbeeren halt ein wenig kleinschneiden, bei gefrorenen Himbeeren nicht so viele nehmen, die verlieren soviel Saft oder aber kleingeschnittene Pfirsiche, Aprikosen oder Mandarinen aus der Dose.

    Also viel Spass beim Ausprobieren. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare