3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Blaubeer-Mascarpone-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Für den Boden

  • 50 g Mandeln
  • 100 g Butter, in Stücken
  • 150 g Haferkekse, (selbstgebackene)

Für die Mascarpone-Creme

  • 60 g Zucker
  • 400 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 20 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • 1 Päckchen gebrauchsfertige Gelatine, (Sofortgelatine 30 g)

Heidelbeer-Belag

  • 30 g Zucker
  • 2 Gläser Heidelbeeren, Abtropfgewicht 205 g
  • 30 g Zitronensaft
  • 2 Päckchen Tortenguss, rot (weiß geht aber auch)
  • 6
    3h 10min
    Zubereitung 3h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1.  

     

    1. Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.
    2. Mandeln in den Closed lid geben, 5 Sek./Stufe 6 hacken und umfüllen.
    3. Butter in den Closed lid geben und 2 Min./50 °C/Stufe 2 schmelzen.
    4. Haferkekse und gehackte Mandeln zugeben,10 Sek./Stufe 4,5 mischen, auf dem Boden der vorbereiteten Springform verteilen und mit dem Rücken eines Esslöffels gleichmäßig leicht andrücken. Closed lid spülen.
    5. 60 g Zucker in den Closed lid geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren und umfüllen.
    6. Rühraufsatz einsetzen. Sahne in den Closed lid geben und Stufe 3 ohne Zeiteinstellung bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Rühraufsatz entfernen.
    7. Mascarpone, Vanillezucker, Puderzucker und Gelatine zugeben, 20. Sek./Stufe 3 vermischen, auf dem Boden verteilen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Closed lid spülen.
    8. Heidelbeeren im Gareinsatz abtropfen lassen und Flüssigkeit dabei auffangen.
    9. 350 g aufgefangene Heidelbeerflüssigkeit, Zitronensaft, Tortenguss und 30 g Zucker in den Closed lid geben, 5 Sek./Stufe 5 verrühren, 5 Min./100 °C/Stufe 2 aufkochen und 1 Minute abkühlen lassen.
    10. Abgetropfte Heidelbeeren auf der Torte verteilen, Guss langsam darüber gießen, Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen, aus der Form nehmen und in 12 Stücke schneiden.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept ist aus dem tollen neuen rosa Backbuch von Thermomix!

Falls keine Sofortgelatine vorhanden ist, kann man auch 8 Blatt Gelatine nehmen. Diese nach Vorschrift in kaltem Wasser einweichen. Nachdem alle Zutaten für die Creme verrührt sind, die Gelatine auflösen und 4 - 5 Esslöffel der Creme unterrühren. Dann die Creme im Topf nochmals 10 Sek./Stufe 3 rühren und dabei gleichzeitig die Gelatinemasse durch den Deckel hineinlaufen lassen.

Die Haferkekse sind ebenfalls aus dem Backbuch. Bei Interesse findet ihr das Rezept ebenfalls hier.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von Juliz2016 am 14. Juli 2017 - 12:45.

    Hallo,
    ich habe frische Heidelbeeren, wie mache ich das dann mit dem Guss?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Etwas aufwendig, aber die

    Verfasst von Andrea1907 am 27. Juni 2015 - 19:08.

    Etwas aufwendig, aber die Arbeit lohnt sich. Ein Traum diese Torte! !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • BeaLach schrieb: Die

    Verfasst von ares657 am 24. Juni 2015 - 22:20.

    BeaLach

    Die Haferkekse sind schon drin! tmrc_emoticons.) Viel Spaß beim Backen!

     

    Hab ich schon gesehen tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Haferkekse sind schon

    Verfasst von BeaLach am 24. Juni 2015 - 22:14.

    Die Haferkekse sind schon drin! tmrc_emoticons.) Viel Spaß beim Backen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tokiki, keine Bange!

    Verfasst von BeaLach am 24. Juni 2015 - 22:13.

    Hallo Tokiki, keine Bange! Einfach ausprobieren und einfach die Kühlzeiten einhalten. Und am besten schon einen Tag vorher backen, dann entsteht keine Streß! Viel Spaß!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   ist es aber nicht, einfach

    Verfasst von ares657 am 24. Juni 2015 - 22:13.

     

    ist es aber nicht, einfach ran an den Topf und los. 

    Super  tmrc_emoticons.), dass du die Haferkekse auch einstellst. Die kommen auch bald dran.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puh klingt ganz schön schwer

    Verfasst von Tokiki am 24. Juni 2015 - 21:55.

    Puh klingt ganz schön schwer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ares657, gleich kommt

    Verfasst von BeaLach am 24. Juni 2015 - 21:50.

    Hallo ares657,

    gleich kommt auch noch das Rezept für die Haferkekse. Die sind hier bei uns im "Ruhrpott" auch schon der Renner. Ebenfalls aus dem Backbuch. Und die habe ich dann auch für den Boden der Torte verarbeitet.

    Danke für die Punkte!

    LG aus dem Pott!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo BeaLach, ich habe

    Verfasst von ares657 am 24. Juni 2015 - 21:37.

    Hallo BeaLach,

    ich habe gerade gesehen, dass du die Torte eingestellt hast. Ich habe sie auch schon aus dem rosa Backbuch gebacken, wirklich lecker (wie auch die anderen Rezepte, ich kann das Backbuch auch nur weiter empfehlen). Jetzt kann ich es mir abspeichern.  Danke.

    LG

    aus dem hohen Norden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können