3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Blechkuchen mit Obst a la Mama


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 gr Butter, weich in Stücken
  • 300 gr Zucker
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 550 gr Mehl
  • 1 Pk Backpulver
  • 90 gr Milch
  • 900 gr Obst (z.B. Zwetschgen, Apfelscheiben, Pfirsichscheiben, ...)
  • Belag Variante 1: 2 TL Zimt, 3 EL Zucker, ca 100 gr Butter
  • Belag Variante 2: 200 gr Butter, 120 gr Zucker, 1 Prise Salz, 1/2 TL Zimt, 250 gr Mehl
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Teig:

    Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Min/Stufe 5 schaumig rühren. Eier nach und nach durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer zugeben, Stufe 5. Mehl, Backpulver und Milch zugeben und 40 Sek/Stufe 5 mithilfe des Spatels untermischen. Den Teig mit einem feuchten Teigschaber auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.

    Obst auf den Teig setzen.

    Belag Variante 1: Zimt mit dem Zucker in einer Schale mischen und über das Obst streuen und Butterflöckchen darübergeben.

    Belag Variante 2: Belagzutaten in de Mixtopf geben, 10 Sek/Stufe 6 vermischen und Streusel über das Obst geben.

    Im vorgeheizten Backofen 35-40 Min backen.

    Umluft 160-170° / Ober-/Unterhitze 200°

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Kuchen, ich habe die 1.

    Verfasst von Tante Eva am 9. Januar 2011 - 12:39.

    Super Kuchen, ich habe die 1. Variante gemacht und Äpfel als Belag genommen. Wärend des Backens dachte ich, dass ist aber fettig, da waren die Butterflöckchen gerade geschmolzen und das Fest stand noch auf dem Teig. Aber es ist bis zum Ende der Backzeit alles aufgesaugt worden und der Kuchen war sehr saftig.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können