3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brownie Pops - ohne backen


Drucken:
4

Zutaten

15 Stück

Brownie Pops - ohne backen

  • 80 Gramm Walnüsse, ohne Schale
  • 40 Gramm Mandeln, ganz
  • 30 Gramm Pistazien, ungesalzen, geschält
  • 200 Gramm Datteln, entsteint
  • 30 Gramm Kakaobutter
  • 40 Gramm Schokoladentropfen
  • 2 Esslöffel Kakaopulver, z.B. Kaba
  • 1 Esslöffel Kakaopulver, ungesüßt, zum Backen
  • 15 Stück Holzspieße
  • 6
    6h 20min
    Zubereitung 6h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
5

Zubereitung

    Ohne backen snacken
  1. Walnüsse, Mandeln und Pistatien (beliebig durch andere Nüsse ersetzbar) in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Dabei sollte es nicht zu fein werden. Grobe Stückchen dürfen bleiben. Umfüllen in eine Schüssel.

    Datteln in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 pürieren. Auch hier sind ein paar grobe Stücke o.k. Zerkleinerte Nüsse hinzugeben.

    Jetzt Schokoladenbutter im Wasserbad auf dem Herd schmelzen, die Schokotropfen und die 3 Esslöffel Kakaopulver zugeben und schmelzen.

    Anschließend die geschmolzene Schokolade in den Mixtopf zum Dattelmus mit Nüssen geben. Dann im Thermomix 10 Min./Dough mode.

    Das Ganze ist jetzt eine recht klebrige Geschichte, aber die Hände werden mit einem Schuss Pril und heißem Wasser schnell wieder sauber. Man entnimmt etwa 2 TL Teig aus dem Mixtopf und rollt mit den Händen eine Kugel aus. Spieß hineinstecken und verkehrt herum auf ein Behältnis, welches man dann für mindestens 4 Stunden einfriert.

    Nach 4 Stunden im Gefrierschrank sind die Kugeln fest und man kann sie verzieren, glasieren oder schokolieren.

    Nach Herzenslust also verzieren. Nach dem Verzieren nochmal zwei Stunden in den Kühlschrank, ab da sind sie verzehrbereit.

    Guten Appetit.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Was ganz Heißes und besonders auch als Geschenk ein Hingucker:

Brownie Pops nach dem Grundrezept herstellen, mit dunkler Schokolade überziehen und anschließend mit einer Mischung aus Chiliflocken und Pistatien bestreuen. Je nach Gusto kann es dann eine sehr prickelnde Süßigkeit werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • diegabi: ich denke das geht

    Verfasst von NexusS am 23. Mai 2019 - 22:03.

    diegabi: ich denke das geht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte man statt Kakaobutter auch Kokosfett...

    Verfasst von diegabi am 23. Mai 2019 - 09:39.

    Könnte man statt Kakaobutter auch Kokosfett verwenden?

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können