3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttermilchhefezopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe
  • 170 g Zucker
  • 2 prisen, Salz
  • 250 g Butter
  • 500 g Buttermilch
  • 4 Eßl. Rum
  • 1 kg Mehl
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb, mit 4 Eßl. Sahne verquirlen
  • Zum Bestreuen
  • Hagelzucker und Mandelblättchen, nach belieben
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis aufs Mehl 3Min/Stufe 2 bei 37°C rühren. Anschließend Mehl zufügen und ca. 3 Minuten Knetstufe. Anschließend den Teig aus dem TM nehmen und in einer Schüssel, an einem warmen Ort (aber das wissen bestimmt schon alle, die mit Hefeteig arbeiten)  gehen lassen.  Danach zu einem Zopf flechten und mit Eigelbmischung, dem Hagelzucker und mit Mandelblättchen bestreuen. Vor dem Backen lasse ich das ganze nochmals so ca. ne 1/2 Std. gehen.


    Backen:   175°C, ca. 45 Min.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich sehr lecker, habe

    Verfasst von Curlyma am 25. März 2013 - 20:17.

    Wirklich sehr lecker, habe aber auch 2 Hefezöpfe daraus geformt, und dann jeweils 30-35 Minuten bei angegebener Temperatur backen lassen.

    Danke für das leckere Rezept tmrc_emoticons.)

    Curlyma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer und lockerer

    Verfasst von pajuzo am 25. Februar 2012 - 18:44.

    Sehr leckerer und lockerer Hefezopf. tmrc_emoticons.D Und seit eben der Lieblingszopf meiner Family!!!

    Ich habe die Hälfte der Zutaten verwendet, nur 2 min geknetet, Rosinen & Rumaroma statt Rum zugegeben; 30 min bei 180° gebacken.

    Danke für`s tolle Rezept. Gruß pajuzo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Menge halbieren !

    Verfasst von eigenart am 20. Februar 2010 - 17:33.

    ich habe heute den Buttermilchhefezopf gebacken , er ist wunderbar locker geworden .


    Ich kann ein nach backen nur empfehlen . NUR .... die angegebenen Mengen habe ich halbiert !


    1 kg Mehl , ist viel zu viel . So ein Hefezopf schmeckt frisch am besten und bei der angegebenen Menge hat man 5 Tage etwas davon  Big Smile . Lieber nochmal backen !


    Ausserdem habe ich einige Rosinen und da ich noch von der Weihnachtsbäckerei Kokosraspeln über hatte , diese auch noch mit dazu gegeben . Wie gesagt , Wunderbar locker ....


    Ich habe ihn dann bei 180 C 35min. gebacken.


    Weltbester Hefezopf hat Konkurenz bekommen  Love


    LG


    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei der Mehlmenge ist das

    Verfasst von dobl am 10. Februar 2010 - 21:04.

    Bei der Mehlmenge ist das auch zu wenig Hefe :O


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich als Hefezopfliebhaberin

    Verfasst von Praline-1 am 10. Februar 2010 - 17:16.

    Ich als Hefezopfliebhaberin habe heute den Hefezopf ausprobiert. Beim Reingeben der Zutaten und estem Vermengen, kam das Mehl fast oben raus.Ich musste zu Anfang normale Stufe 4-5 verwenden, sonst hätten sich die Zutaten bei der Menge gar nicht vermischt. Anschließend dann Knetstufe. Der Hefezopf wurde mega-groß nur leider nicht sehr locker. Meine Hefe war noch 1 Woche haltbar. Vielleicht sollte die Hefe ganz frisch ! sein.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können