3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Caipirinha-Schildkröten, Plätzchen


Drucken:
4

Zutaten

45 Stück

Teig:

  • 250 g Butter
  • 80 g Rohrzucker (braun)
  • 80 g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • 2 Eier
  • 4 EL Cachaça oder weißer Rum
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 500 g Mehl

Creme:

  • 80 g weiße Schokolade
  • 40 g Butter
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 EL Cachaça oder weißer Rum
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 EL Limettensaft

Glasur:

  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Wasser
  • etwas Streudekor
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Plätzchen
  1. Butter in Stücken in den Closed lid einwiegen,  die anderen Teigzutaten zuwiegen, bzw. abmessen. 

    Teig Teig kneten 3 min./StufeDough mode. Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen. Dann dünn ausrollen und kleine Schildkröten ausstechen. Natürlich können auch andere Formen verwendet werden. 

     

    Backen bei Umluft im vorgeheizten Ofen.160 °C 8-10 Minuten.

     

  2. Creme
  3. Schokolade zerbröckeln und schmelzen, das mache ich in der Mikrowelle bei 160 Watt. So kann ich inzwischen schon Butter, Puderzucker und die anderen Zutaten für die Creme im Closed lid abwiegen und aufschlagen 30 sec./Stufe 4 . Die flüssige Schokolade durch den Deckel einlaufen lassen, dabei nochmals 40 sec./Stufe 4 aufschlagen. Die Creme mindestens eine Stunde kalt stellen. Jeweils zwei Plätzchen mit etwas Creme zusammensetzen und anschließend kühl stellen, damit die Creme fest wird.

  4. Fertigstellung
  5. Puderzucker mit Limettensaft und Wasser zu einer nicht zu dünnen Glasur verrühren. Eventuell mit Lebensmittelfarbe einfärben. Plätzchen damit einstreichen und mit Streudekor verzieren. Augen aufmalen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es lieber mit weniger Zucker mag, kann alternativ mit Limettenzesten oder mit gehackten Pistazienkernen dekorieren. Gutes Gelingen!



Plätzchen möglichst kühl aufbewahren!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich super - perfekt für einen...

    Verfasst von lareina82 am 6. Dezember 2017 - 18:42.

    Geschmacklich super - perfekt für einen Mädelsabend. Allerdings sind mir die einzelnen Plätzchen sehr dick geraten und so waren die zusammengesetzten für meinen Geschmack viel zu dick.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste, aber sicher nicht das letzte mal...

    Verfasst von Franzi28789 am 29. November 2017 - 22:45.

    Heute das erste, aber sicher nicht das letzte mal gemacht! Sehr sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vero_1985:...

    Verfasst von keksfan am 19. November 2017 - 22:25.

    Vero_1985:
    Vielen Dank für deine Bewertung und die Sterne! Ich finde, dass die Plätzchen möglichst frisch gegessen werden sollten, da schmecken sie einfach am besten. Aber du kannst sie schon 2-3 Wochen gut aufheben, dabei kühl lagern.
    Liebe Grüße Keksfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach ja, noch eine Frage:...

    Verfasst von Vero_1985 am 19. November 2017 - 14:53.

    Ach ja, noch eine Frage:
    Habt ihr Erfahrung wie lange sich die Plätzchen halten? Wegen der Creme...
    Lieben Dank schonmal für eine Antwort!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups Sterne vergessen!

    Verfasst von Vero_1985 am 19. November 2017 - 14:48.

    Ups Sterne vergessen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolute Nachbackempfehlung!!...

    Verfasst von Vero_1985 am 19. November 2017 - 14:48.

    Absolute Nachbackempfehlung!!

    Gestern gebacken, heute die ersten probiert - herrlich fruchtig Caipirinha!!
    Zwar nicht unbedingt weihnachtlich aber es müssen ja nicht immer Lebkuchen sein...

    Der Teig ist schnell und einfach gemacht, dünn ausrollen ganz wichtig! Ich persönlich mag nicht so einen intensiven Zitrusgeschmack deshalb habe ich in den Teig nur einen halben TL Zitronenschale gepackt, im Rest ist noch genug Zitrus drin tmrc_emoticons.-)

    Von der Creme habe ich auch die doppelte Menge gemacht, das hätte bei mir sonst nicht gereicht. Wahrscheinlich kommt das dann auch auf die Größe der ausgestochenen Formen an... Hier habe ich dann auch den Abrieb einer Limette genommen, Caipi ist für mich mehr Limette als Zitrone. Und für einen EL hätte ich unheimlich viele Limetten benötigt, vom Geschmack ist es auch ausreichend finde ich. Die Creme nicht zu kalt werden lassen, sonst wird sie wirklich sehr fest, dann wirds mit aufstreichen oder spritzen schwierig. Nach 1 Std. im Kühlschrank war die Konsistenz perfekt.

    Bei der Glasur haben mir 100g Puderzucker locker gereicht!

    Der Aufwand lohnt sich!!!
    Vielen Dank fürs Einstellen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, liebe Disibold, ich habe mich auch...

    Verfasst von keksfan am 13. November 2017 - 17:28.

    Vielen Dank, liebe Disibold, ich habe mich auch gewundert, dass noch niemand dieses tolle Rezept ausprobieren wollte. Wahrscheinlich erscheint es manchen zu aufwändig. Aber es lohnt sich wirklich. Nochmals danke für deinen Kommentar und die vielen Sterne.
    Liebe Grüße
    Keksfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker 😋 ...

    Verfasst von Disibold am 9. November 2017 - 17:12.

    Lecker 😋
    ...schon seit 2016 in der RW eingestellt und nur 2 Bewertungen sind für dieses leckere Plätzchenrezept zu wenig.
    Ich habe das Rezept halbiert gebacken und kann nur sagen: 👍 super und mache ich gerne wieder.
    Bei der Füllung werde ich beim nächsten Mal doppelte Menge machen - die war zu knapp. Dafür war die Glasur viel zu viel und ich werde die Zutaten beim nächsten Mal halbieren.
    Danke für dieses super Rezept.

    Mixingbowl closedMixingbowl closedMixingbowl closed Viele Grüße von Disibold Mixingbowl closedMixingbowl closedMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können