3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Cake Pops Variation


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Stück

Rührteig

  • 120 g weiche Butter in Stücken
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Milch

Cake Pops

  • 3-5 EL Marmelade (Sorte nach eigener Wahl)
  • Schokoglasur, Vanille o. Schoko usw.
  • Zuckerglasur
  • Lollipopstiele o. Schaschlickstäbchen
  • Streusel o. Deko nach Wahl
5

Zubereitung

    Rührteig:
  1. 1. Ich habe einen Rührkuchen wie folgt selber gemacht, man kann aber jeden Rührkuchen nehmen (z.B. Zitrone oder auch eine fertige Mischung) je nach Geschmack und Zeit.

     

    2. Butter, Zucker und Eier in den Closed lid und 1 min./ Stufe 4 verrühren.

     

    3. Restliche Teigzutaten in den Closed lid geben und 20 sek./ Stufe 4 vermischen. Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und bei 180° Ober-/ Unterhitze 35-40min backen.

     

  2. Cake Pops:
  3. 4. Den Kuchen abkühlen lassen. Den Kalten Kuchen in stücke schneiden und für 5 sec. / Stufe 5 im Closed lid zerkleinern.

     

    5. Für den anfang 3 EL Marmelade in geben Closed lid und 10 sec. / Stufe 5 vermischen. Konsistenz prüfen (am besten versuchen eine Kugel zu formen) sollte das nicht funktionieren einen EL mehr rein machen und wieder ein paar sec. / Stufe 5 vermischen, das solange machen bis sich Kugel formen lassen und nicht auseinander brechen.

     

    6. Dann die Masse in eine Schüssel geben und Kugeln formen. (Größe wie Ihr mögt sollten aber nicht zu groß sein da sie sonst von den Stielen rutschen) Diese dann auf Backpapier oder Alufolie legen bis sie auf die Stiele gesteckt werden soll.

    (Sollten Sie keinen Platz haben um die Kugeln zu lagern dann diesen Schritt auslassen und die Kugeln erst formen wenn die Glasur fertig ist und auf die Stiele gesteckt werden sollen.)

     

    7. Jetzt die Glasur vorbereiten. Ich habe bunte Zuckerglasur und Schokoglasur (weiß und Vollmilch) genommen.

     

    Für die Zuckerglasur Puderzucker mit etwas Zitronensaft oder Milch mischen. (Die Konsistenz sollte etwas zähflüssig sein) Ich habe dann noch Lebensmittelfarbe zu gegeben.

     

    Für die Schokoglasur einfach Kurvertüre oder normale Schokolade ( so wie ich) im Wasserbad schmelzen.

     

    8. Dann die Stiele etwas in die gewählte Glasur tunken und in die Kugeln stecken diese dann etwa 10 min Trocknen lassen. Dann sollten die Kugeln fest am Stiel sein.

     

    9. Jetzt die Kugeln mit der Glasur überziehen. Man kann die Kugeln in die Glasur tunken ( dann besteht aber die Gefahr das Sie runter rutschen) oder so wie ich einfach mit einem Löffel über die Kugeln giesen. Soviel wie möglich von der überschüssigen Glasur runter laufen lassen und dann zum Trocknen in ein Glas stellen oder etwas wo sie drin stehen können.

     

    10. Sobald keine Glasur mehr runter läuft oder tropft die Kugeln bevor sie ganz trocken sind mit Streuseln oder der Deko die Ihr mögt bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei mir hat es am besten mit Schokoglasur geklappt, da diese nach dem ich sie habe abtropfen lassen nicht mehr nachgelaufen ist.

Aber mit bunter Glasur sieht es natürlich gerade für einen Kindergeburtstag oder den Kiga schöner aus. Da sollte man aber gedult haben.

Ich habe die Cake Pops in diese grünen Blöcke die man normalerweise für Blumengestecke nimmt gesteckt. Und vorher habe ich sie mit Geschenkpapier eingepackt. Darin halten sie gut und es sieht noch schön aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hey das ist ein super tipp.

    Verfasst von nicky1987 am 27. Februar 2015 - 18:09.

    Hey das ist ein super tipp. Werde ich mir fuers nachste mal merken. Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte meine Cake Pops

    Verfasst von espritbabe am 28. Januar 2015 - 18:58.

    Ich wollte meine Cake Pops mit bunter Kuvertüre verzieren. Mit bunten CanyMelts hätte ich zu viel Material zu Hause gehabt. Daher habe ich mir im Internet (habe es in den Supermärkten nicht bekommen) fettlösliche Lebensmittelfarbe bestellt. Somit kann man weiße Kuvertüre mit verschiedenen Farbvarianten einfärben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super idee!

    Verfasst von DerHolzwurm am 10. Januar 2015 - 14:08.

    Super idee!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können