3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Coffee Fingers


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 TL löslicher Kaffee, in wenig heißem Wasser aufgelöst

Guss

  • 50 g Butter
  • 2 TL löslicher Kaffee, in wenig heißem Wasser aufgelöst
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Packung geröstete Mandelstifte
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Teigzutaten in den Closed lid geben und 1 Minute Stufe 4 verrühren. Ggf. "Mehlreste" am Rand runterschieben und nochmal ca. 30 Sekunden Stufe 4 verrühren. Den Teig auf ein gefettetes (oder Backpapier) Backbleck streichen. Bei 160°C ca. 20 Minuten im Backofen backen.

  2. Guss
  3. Die Butter in den Closed lid geben und 1 Minute 37°C Stufe 2 schmelzen. Dann den gelösten Kaffee und den Puderzucker hinzufügen und 30 Sekunden Stufe 2 verrühren. Auf dem heißen Kuchen verteilen und mit den Mandelstiften bestreuen.

10
11

Tipp

Die Mandelstifte lassen sich super in der Mikrowelle rösten. Bei 600 Watt ca. 2-4 Minuten bei Sichtkontakt rösten lassen und zeitweise "umschichten".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, 2cm war er nicht hoch,

    Verfasst von MixIt31 am 17. April 2015 - 22:24.

    Hallo,

    2cm war er nicht hoch, maximal 1,5 cm wenn überhaupt. Spintig heißt er war von der Konsistenz her wie Marzipan vielleicht. Der ist nicht aufgegangen sondern zusammengebacken. Der war schon saftig aber nicht fluffig sondern eben das Gegeteil. tmrc_emoticons.-)

    Vielleicht probiere ich ihn nochmal aus mit L-Eiern, meine waren M und etwas mehr Wasser.

    Lg 

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, der gebackene Kuchen

    Verfasst von Plüschmors am 17. April 2015 - 16:39.

    Hallo,

    der gebackene Kuchen ist etwa 2 cm hoch, wenn man die herkömmliche Fettpfanne benutzt; der Teig ist schon etwas fester, lässt sich aber gut verstreichen; wir benutzten Eier der Größe L und evtl. den Kaffee in etwas mehr Wasser auflösen? Was bedeutet "spintig"; habe den Begriff gegoogelt und als Erklärung "nicht durchgebacken" gefunden; also unser Kuchen ist nach dem Backen fluffig und auch noch nach Tagen sehr saftig.

    Liebe Grüße nach Bayern von der Nordseeküste tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Fingers gestern

    Verfasst von MixIt31 am 16. April 2015 - 23:56.

    Hab die Fingers gestern gemacht. Geschmacklich waren sie gut,aber sie sind nicht aufgegangen, nur an einer Stelle etwas, aber die ist nach ein paar Minuten wieder zusammen gefallen Und sie waren wie man in Bayern sagt, spintig. Mir kam der Teig sehr dick vor, hab auch etwas Wasser dazu getan, aber irgendwas hat nicht gepasst. Da kein Foto dabei ist beim Rezept, kann ich nicht sagen, ob sie vielleicht ja so sein müssen? Aber wie gesagt, geschmeckt haben sie gut, die Kollegen haben sie ratz fatz verdrückt. 

    Cooking 1

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, keine Ahnung warum

    Verfasst von Plüschmors am 12. April 2015 - 18:36.

    Hallo,

    keine Ahnung warum dies Gebäck so heißt oder woher der Ursprung kommt. Meine Tochter brachte das Rezept letztes Jahr von einem Arbeitskollegen mit, ausprobiert, für gut befunden und auf den Thermomix umgeschrieben; wir schneiden den Kuchen in kleine Stücke, der Phanatsie sind aber keine Grenzen gesetzt. Viel Spass beim Ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, das Rezept gefällt

    Verfasst von Herminia am 12. April 2015 - 01:04.

    hallo,

    das Rezept gefällt mir. Warum heisst dieses Gebäck denn Coffee Fingers? Schneidet man es nicht wie Plätzchen in eckige Stücke? Oder ist es ein normaler Kuchen? Ich kenne Shortbread Fingers, die sind aber wie Finger in eckige Stücke geschnitten...

    Danke fürs Einstellen. Ich will es mal ausprobieren.

    Viele Grüsse 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können