3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Hefezopf, vegan


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 20 g Hefe
  • 50 g Zucker
  • 250 g Sojamilch, oder andere
  • 75 g Margarine vegan
  • 1 EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • 500 g Dinkelmehl 630
  • 1 TL Salz

zum Bestreichen

  • etwas Sojamilch
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • n.B. Hagelzucker, Mandelblätter
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Hefe, Zucker, Sojamilchmilch und Margarine 2 Min. auf 37 °C, Stufe 2 erwärmen.

    Dann Mehl und Salz zufügen und 5 Min. Knetstufe

     

    Teig in eine Schüssel geben und ca. 2 Std. gehen lassen. Dann in 3 Teile teilen, lange "Würste" rollen und flechetn, am besten direkt auf dem Backblech, die Enden unterschlagen.

    Danach mit der mit Zucker + Salz versetzten Sojamilch bestreichen, mit Hagelzucker oder Mandelblättern bestreuen und noch 30 Min. gehen lassen.

     

    Bei 200 - 220 °C in den Backofen schieben, nach 8 - 10 Min. Temperatur zurückschalten auf 160 - 180 °C noch weitere 10 - 15 Min. bis zur gewünschten Bräunung backen. Garprobe.

10
11

Tipp

Da zu passt ganz toll Cashewmus und Hasenfrühstück


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • TOP! Wunderbarer ZOPF / YUHU!!

    Verfasst von himmel27 am 2. Oktober 2016 - 03:31.

    Cooking 7 TOP! Wunderbarer ZOPF / YUHU!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So gut ist mir noch selten

    Verfasst von Luftikus2015 am 27. März 2016 - 09:29.

    So gut ist mir noch selten ein Hefezopf gelungen! Danke für das super Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich nicht alle Zutaten da

    Verfasst von Heide D. am 9. Januar 2016 - 13:27.

    Da ich nicht alle Zutaten da hatte, habe ich anstelle von Dinkelmehl 630, Dinkelmehl 1050 genommen und anstelle von Sojamilch, Kokos-Reis-Milch. War auch damit richtig lecker! Vielen Dank, für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept.        Habe

    Verfasst von mimi1234 am 7. Dezember 2015 - 20:47.

    Tolles Rezept.        Habe unserem Sohn (1tmrc_emoticons.8) Nikoläuse gebacken. Er war begeistert. Hatte kein Sojamehl, habe es einfach weggelassen. Hat auch funktioniert. Weiterhin habe ich den Zucker durch Agavendicksaft ersetzt. Habe eben extra Sojamehl gekauft und nun sind die Wecken im Ofen und es wird sie noch öfters geben.  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!  Ich hatte kein

    Verfasst von thermi16 am 4. Oktober 2015 - 23:47.

    Sehr lecker!  tmrc_emoticons.)

    Ich hatte kein sojamehl im Haus, deshalb habe ich veggegg ( pflanzlicher Eiersatz) genommen. 

    Vielen Dank fürs Rezept! Closed lidDough mode

    Tiere sind meine Freunde und Freunde esse ich nicht  Mixingbowl closed  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept! Habe

    Verfasst von Perpetua am 15. September 2015 - 10:28.

    Danke für dieses Rezept! Habe noch ein paar gehackte Mandeln zugefügt ... hat fantastisch geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker!Den Hefezopf

    Verfasst von ClaudiSchumi am 28. Juni 2015 - 23:26.

    Sehr,sehr lecker!Den Hefezopf gab es heute beim Geburtstagsbrunch und ich wurde mehrmals nach dem Rezept gefragt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmh lecker, der war so

    Verfasst von Fruehlingsfrau am 13. Juni 2015 - 21:10.

    Mmmmh lecker, der war so schnell weg - beim nächsten Mal muß ich wohl zwei backen ...   tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können