3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Einfache Muffins mit Datteln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

für den Teig

  • 250 g Datteln getrocknet ohne Kern
  • 250 g Wasser
  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
5

Zubereitung

  1. Dattelmasse herstellen: Datteln ohne Stein in denClosed lid geben und zerkleinern. Dann das Wasser zugeben und 7 Minuten/100 Grad/Stufe1 kochen. Anschließend fein mixen. Beiseite stellen.

     

    Eier und Zucker in den Closed lid geben und 2 Minuten/50 Grad/ Stufe 4 schaumig schlagen. In den letzten 30 Sekunden die weiche Butter darunter rühren. Dann die Dattelmasse zugeben.

     

    Zum Schluss das Mehl und das Backpulver 30 Sekunden/ Stufe3 unterrühren.

    Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Wasser hineinstellen.

    Teig in Muffinformen (3/4 voll) füllen und 20 Minuten backen

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Karamellsoße dazu ein Traum sag ich euch

Am besten noch lauwarm essen. Sind super locker und saftig

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das freut mich. Vielen dank für die Sterne

    Verfasst von 2010 SKihase am 6. Oktober 2016 - 17:29.

    Das freut mich. Vielen dank für die Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war auf der Suche nach

    Verfasst von Margie2004 am 26. Juli 2016 - 16:07.

    Ich war auf der Suche nach einem Rezept mit Datteln für meinen Sohn (18 Monate) . Dabei bin ich auf dieses muffinrezept gestoßen. 

     

    Ich habe den Zucker weg gelassen und Datteln sowie Feigen verwendet. Außerdem habe ich noch einige Blaubeeren untergemischt.

     

    Super lecker und auch meinem Sohn haben sie hervorragend geschmeckt. [[wysiwyg_imageupload:25441:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können