3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Einfacher Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten 1/2 Zitrone
  • 5 Stück Eier
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5-7 Äpfel, je nach Geschmack

Für die Glasur:

  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronen- oder Limettensaft

Außerdem:

  • Fett für die Form
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung Teig:
  1. Butter in Stücke in den Closed lid und 3 Min / Stufe 2 / 40° 

     

    Die Butter soll einfach nur weich werden dann wird der Teig besser. Wenn die ihr die Butter schon sehr weich habt, kann dieser Schritt ausgelassen werden!

     

     

  2. Zu der weichen Butter dann Zucker, Vanillezucker, abgeriebe Schale einer halben Zitrone 2 Minuten / Stufe 5 schaumig schlagen. 

     

  3. Anschließend Deckel einsetzen. 3 Minuten / Stufe 5 einstellen und die Eier nacheinander (natürlich ohne Schale tmrc_emoticons.;-) ) durch die Öffnung hinzugeben. 

     

  4. Wenn alles gut verührt ist, das Mehl und Backpulver mit Hilfe des Spatels 1 Minuten / Stufe 3 unterrühren. 

     

  5. Den Teig in eine große Ruhrschüssel füllen ( dann lassen sich gleich die Äpfel einfacher unterheben) 

    Die Äpfel kleinschneiden (Gehäuse und Schale entfernen) jeder schneidet sie so groß wie er mag. Die Äpfel jeweils einzeln direkt in den Teig verrühren, damit sie nicht braun werden.

    Man kann die Äpfel auch vorher schneiden und mit Zitrone beträufeln, jeder wie er mag!

     

  6. Den Teig in eine Springform (26 oder 28 cm) gießen und im vorgeheizten Ofen, 65 min. bei Umluft 160° Grad im unteren Drittel backen. 

     

  7. Kuchen rausholen, in der Form erstmal auf ein Kuchengitter stellen. 

    Puderzucker mit dem Zitronen- oder Limettensaft verrühren und noch auf den heißen Kuchen verteilen.

    Nach ca. 20 Minuten den Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen und auf dem Gitter abkühlen lassen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist etwas fest. Zum besseren Verrühren der Äpfel kann man getrost nach dem verrühren der Butter und Zucker einen Schluck Milch mit verrühren!

Die Springform sollte vorher mit Fett (Butter, Öl oder sonstige Trennmittel) gefettet werden.

Bei den Äpeln muß man probieren, wie viele rein sollten. Ich nehme 5-7 große Äpfel das sind ca. 900 g

 

Die Backzeit variiert je nach Ofen. Bei mir backt der Kuchen 65 Minuten!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare