3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Engelsaugen • Husarenkrapfen • Haselnussplätzchen • zergehen auf der Zunge


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 80 g Haselnüsse
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 200 g Butter, kalt

Füllung

  • Johannisbeergelee
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Ganze Haselnüsse in den Mixtopf geben und für Closed lid 10 Sek. auf Stufe 6 mahlen. (Oder gemahlene Haselnüsse verwenden, dann fällt dieser Schritt weg)
    2. Restliche Zutaten für den Teig einwiegen.
    3. Mithilfe des Spatels für 50 Sek. Stufe Dough mode zu einem Teig kneten.
    4. Teig mit dem Spatel nach unten schieben und erneut 30 Sek. Dough mode kneten.
    5. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gepackt für ca. 1 Std kalt stellen.
    6. Walnussgroße Stücke vom Teig abtrennen und zu kugeln formen. Mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung eindrücken. Auf Backblech setzen.
    7. Vertiefungen der Engelsaugen mit Johannisbeergelee füllen.

    8. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 10 - 15 Min backen.
    9. Engelsaugen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Johannisbeergelee mit zwei Teelöffeln einfüllen, oder mithilfe eines Spritzbeutels.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat alles super geklappt. Das Rezept kenne ich im...

    Verfasst von punktpunktkommastrich am 17. Januar 2018 - 16:55.

    Hat alles super geklappt. Das Rezept kenne ich im Grunde schon lange, ich habe den Teig jetzt zum ersten Mal mit dem dem TM gemacht. Ich fülle allerdings das Gelee erst nach dem Backen in die Vertiefungen (vorher in der Mikrowelle verflüssigt).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar. Genau so haben ich sie von meiner...

    Verfasst von Pastafrutta am 13. Dezember 2017 - 16:04.

    Wunderbar. Genau so haben ich sie von meiner Kindheit in Erinnerung. Einzig seltsam fand ich, dass im Rezept steht, die Marmelade einfüllen, dann backen, dann Puderzucker drauf. Dann würden die Engelsaugen nicht so aussehen wie auf dem Bild. Also habe ich erst gebacken, dann mit Puderzucker bestreut und dann die Marmelade eingefüllt. sonst hat alles geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooooo lecker 😋 ich würde gerne mehr Sterne...

    Verfasst von schischi72 am 6. Dezember 2017 - 09:03.

    Sooooo lecker 😋 ich würde gerne mehr Sterne vergeben 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diese Plätzchen und das Rezept ist...

    Verfasst von TheresiaZ am 30. Dezember 2016 - 10:17.

    Ich liebe diese Plätzchen und das Rezept ist super Love Das einzige was ich verändert habe: Ich fülle das Gelee erst nach dem Backen ein, dafür mache ich es warm. Sonst ist es bei mir verkocht und in den Plätzchen waren Löcher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und ganz schnell gemacht....

    Verfasst von Spezi4 am 12. Dezember 2016 - 20:32.

    Super lecker und ganz schnell gemacht.

    Vielen Dank für das super schnelle und leckere RezeptCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind super lecker mache alle Jahre zu...

    Verfasst von Pizzafee am 10. Dezember 2016 - 18:54.

    Sind super lecker mache alle Jahre zu Weihnachtszeit.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte keine Haselnüsse, dafür Mandeln...

    Verfasst von leemhuis67 am 8. Dezember 2016 - 12:58.

    Hatte keine Haselnüsse, dafür Mandeln genommen. Ich muss sagen,.......einfach göttlich Love  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können