3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeer Mascarpone Muffins


Drucken:
4

Zutaten

21 Stück

  • 120 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Frische Erdbeeren
  • 6
    30min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen, Grünzeug wegschneiden und die      Erdbeeren in den Closed lid geben. 5-10 Sek bei Stufe 4 klein haken -

    umfüllen !!

    Messbecher dabei aufsetzten um Spritzflecken zu vermeiden

  2. Die restlichen Zutaten in den Closed lid geben und

    2 Min. /Stufe 4 vermengen.

  3. Erdbeerengemansche tmrc_emoticons.) nun mit dazugeben und

    30 Sek. Counter-clockwise operation bei Stufe 4 mit Hilfe des Spatels

    verrühren.

  4. Den Teig in Muffinförmchen einfüllen und

    im vorgeheiztem Backofen bei 200°C, 20-25 Min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig vermischt sich nicht ganz so leicht mit der Erdbeermasse, darum vor dem Förmchenbefüllen mit dem Spatel nochmal durchmischen.

Mit Puderzucker und Erdbeeren garnieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Haben soeben die ersten Muffins als Nachtisch...

    Verfasst von die_elfe74 am 29. Juni 2017 - 13:35.

    Haben soeben die ersten Muffins als Nachtisch verdrückt 😀 und haben einstimmig beschlossen : Sie sind der Meinung, die Erdbeermuffins sind einfach Spitze *lach*
    Ging super schnell und sind sehr lecker... Danke fürs einstellen 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker ...

    Verfasst von Blume703 am 11. April 2017 - 08:38.

    Lecker Cooking 7
    Ich habe die Erdbeeren mit der Hand klein geschnitten und nicht im TM gehäckselt. Ich wollte, das es noch als Erdbeeren erkennbar ist. Und weniger Zucker habe ich auch genommen.
    Teig ist wirklich viel. Habe meine 12 Muffingsförmchen und noch 6 Mini-Guglhupf-Förmchen voll bekommen. Optisch und geschmacklich echt toll. Wird es wieder geben Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi farfalla22, oje du arme,

    Verfasst von Mia.Stella am 20. Juli 2015 - 09:42.

    Hi farfalla22, oje du arme, aber solche Tage kenne ich, da scheint nichts zu Gelingen. Habe beim Probebacken mir auch meine Erdbeeren zermatscht tmrc_emoticons.) und danach muss ich sagen, dass mir das besser geschmeckt hat. Bin eigentlich kein Stückchenfan, auch nicht bei Yoghurt tmrc_emoticons.) . wenn du es so richtig cremig magst und auch Kokos magst, empfehle ich dir meine Erdbeer Kokos Muffins. Die sind noch leckerer und beim Probeessen beider Muffinssorten haben alle Testesser für die Erdbeer Kokos Muffins gestimmt! Wünsch dir nun gutes Gelingen beim nächsten Backversuch und evtl hören wir nochmal voneinander?! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh Mann... Also ich wollte

    Verfasst von farfalla82 am 19. Juli 2015 - 20:58.

    Oh Mann... Also ich wollte dein Rezept zur Resteverwertung von Mascarpone und reifen Erdbeeren verwenden... So weit so gut. Nach dem "häckseln" der Erdbeeren habe ich prompt vergessen diese umzufüllen und die restlichen Zutaten einfach dazugekippt... Big Smile War also dann nach dem fertigstellen eher Erdbeerpüree im Teig als stückige Erdbeeren, aber nicht schlimm. Gerade noch rechtzeitig ist mir aufgefallen dass ich fast die Butter vergessen hatte, die habe ich dann auch noch schnell hinterhergeworfen. 

     

    Mascarpone hatte ich nicht mehr genug da, habe dann mit Doppelrahmfrischkäse "aufgefüllt". Weil mir 250 gr Zucker etwas viel erschien habe ich nur etwa 200 gr genommen. 

     

    Fazit: Obwohl ich alles unternommen habe um es scheitern zu lassen, sind sie trotzdem sehr lecker geworden! tmrc_emoticons.D Werde ich auf jeden Fall nochmal machen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können