3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeerkuchen (Biskuit) mit süßem Minz-Pesto


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

Biskuit-Teig

  • 150 g Zucker
  • 50 g Sucolin (Süße aus Melonen), -> gibt es im Reformhaus
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanilliezucker
  • 100 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 100 g Speisestärke (Maisstärke)
  • 0,5 Päckchen Backpulver

Süßes Minz-Pesto

  • 1 EL Minze, gehackt
  • 1 EL Zitronenmelisse, gehackt
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Zitronensaft

ca. 400g Erdbeeren

3 EL Erdbeermarmelade

  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Erdbeer-Biskuit mit süßem Minz-Pesto
  1. *Zucker/Sucolin und die Eier im Mixtopf geschlossen 3 min / Stufe 4 schaumig rühren


     


    *zu dieser Mischung restliche Zutaten geben und 1,5 min / Stufe 3 weiter rühren (vorher mit dem Spatel den Teig vom Rand des Mixtopf geschlossen runter kratzen)


     


    *Teig in eine ungefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 22cm IKEA) geben und im vorgeheizten Backofen 25-30 min bei 180 Grad Umluft backen

  2.  


    *Biskuitboden mit Erdbeermarmelade bestreichen und Erdbeeren darauf anrichten.

  3.  


    *Honig, Zitronenensaft, Minze und Zitronenmelisse verrühren und nach Geschmack direkt über den Kuchen träufeln oder einfach dazu reichen.


     


    -> Schmeckt SUPER lecker und hat mit dem süßen Minz-Pesto ein tolles i-Tüpfelchen Smile

10
11

Tipp

 

*Bei solch einer kleinen Springform wird der Teig schön fluffig-hoch

 

*Man kann auch Sucolin weglassen und komplett durch Zucker ersetzen, wenn man mag. Man hättedann aber eine leckere, kalorienärmere Variante zur Hand

 

*Sucolin ist eine natürliche Süße aus Melonen ohne Kalorien, gibt es im Reformhaus. Man kann auch weniger Zucker / Sucolin nehmen, wenn man es weniger süß mag. Unsere Erdbeerchen waren noch leicht säuerlich, da passte es sehr gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • PS: Über alle Kommentare und

    Verfasst von Jussilein am 13. Mai 2014 - 23:58.

    PS: Über alle Kommentare und die fünf ***** Sternchen habe ich mich sehr gefreut! Liebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für den lieben

    Verfasst von Jussilein am 13. Mai 2014 - 23:57.

    Vielen Dank für den lieben Kommentar tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein leckerer Kuchen. Das

    Verfasst von Anja 310 am 13. Mai 2014 - 19:55.

    Ein leckerer Kuchen. Das Pesto ist echt mal was erfrischend anderes. Der Bisquit ist wunderbar aufgegangen und wirklich sehr locker (habe in einer 26er Form gebacken). Allerdings habe ich einen Tortenguß über den Erdbeeren verteilt, denn mir sind die Erdbeeren schon beim belegen hin und her gerutscht. Lg Anja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen gestern

    Verfasst von Mehli73 am 20. April 2014 - 19:47.

    Habe den Kuchen gestern ausprobiert... Was soll ich sagen: heute ist er schon fast weg tmrc_emoticons.-) Er war wirklich fluffig und super lecker... Den mache ich bestimmt bald wieder.... Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinnig gut!  Hab ihn

    Verfasst von Rainsinger am 16. April 2014 - 15:44.

    Wahnsinnig gut!  tmrc_emoticons.)

    Hab ihn gestern für meine Familie gemacht und alle waren total begeistert. Er geht schnell und ist durch das Minz"dressing" wirklich was besonderes. Und meine Befürchtung, dass es mit dem doch recht dicken Biskuitteig zu trocken werden könnte, hat sich nicht bewahrheitet.

    Habe gesamt 170g Zucker genommen (das Sucolin weggelassen) und die Minze im TM ganz klein gehechselt und mit Agavendicksaft und Zitrone flüssiger gemacht. Mache ihn heute gleich noch mal. Werde den Teig in zwei Böden teilen und mittig noch mal mit Erdbeermarmelade gemischt mit etwas Zitrone bestreichen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Mache ich bald

    Verfasst von Anschilata am 12. April 2014 - 23:34.

    Sehr lecker!!!

    Mache ich bald wieder! Sieht auch toll aus!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können