3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Falsche Florentiner


Drucken:
4

Zutaten

80 Stück

  • 200 g ganze Haselnüsse
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kokosflocken
  • 70 g Rosinen
  • 40 g Schokostreusel
  • 3 Eier (kleine)
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker, (oder 1 TL selbstgemachten)
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
5

Zubereitung

  1. Nüsse in den Closed lid geben, 4 Sek. / St. 6 grob hacken und umfüllen.

     

    Butter in Stücken in den Closed lid geben und 4 Min. / 70 °C / St. 1 schmelzen. Nüsse, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Rosinen und Schokostreusel dazu wiegen und 1 Min. / Counter-clockwise operation / St. 1 mit Hilfe des Spatels vermengen. Diese Masse in eine andere Schale umfüllen. Closed lid muss nicht gespült werden.

     

    Eier, Zucker und Vanillezucker im Closed lid 2 Min. / St. 3-4 schaumig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und 10 Sek. / St. 4 untermischen. Diesen Teig zu der Haferflockenmasse geben und mit dem Spatel verrühren.

     

    Herd auf 180 °C Umluft vorheizen.

     

    Mit 2 Teelöffeln runde Häufchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und nur leicht flach drücken, da die Plätzchen beim Backen noch etwas zerlaufen. Die Kekse ca. 15 Minuten backen und weitere 5 Minuten ohne Temperatur im Herd lassen.

     

    Der Phantasie sind bei diesen Keksen keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt auch nur Haferflocken und Rosinen nehmen. Oder anstelle von Haferflocken noch andere Nuss-Sorten oder eine Körnermischung aus Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkernen oder keine Schokolade oder ......

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 05:20.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtie mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank für deine

    Verfasst von sabri am 6. Dezember 2015 - 20:50.

    .... vielen Dank für deine Sterne, mucki1809 tmrc_emoticons.-). Es freut mich, dass dir die Kekse schmecken. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker und so

    Verfasst von mucki1809 am 5. Dezember 2015 - 18:59.

    Sehr,sehr lecker und so einfach gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... danke schön für deine

    Verfasst von sabri am 16. November 2015 - 22:19.

    ..... danke schön für deine Sterne, sonja1957 tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • rezept gelesen  gebacken

    Verfasst von sonja1957 am 16. November 2015 - 13:26.

    rezept gelesen  tmrc_emoticons.) gebacken einfach super Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo leluhi, freut mich,

    Verfasst von sabri am 18. März 2014 - 20:08.

    Hallo leluhi,

    freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Ja, im ursprünglichen Rezept aus einem Backbuch sollen es 200 g Zucker sein, aber ich habe dafür auch noch Schokolade und Rosinen hinzugefügt. Außerdem nehme ich bei allen Kuchen- und Keksrezepten weniger Zucker als angegeben. Und diese Kekse sind mit 70 g Zucker immer noch süß genug, finde ich. Aber das ist ja sowieso Geschmackssache tmrc_emoticons.;) . Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Trimidy, ich backe sie

    Verfasst von sabri am 4. Dezember 2013 - 17:51.

    Hallo Trimidy,

    ich backe sie immer in der Adventszeit und bis ein paar Tage nach Weihnachten haben wir noch davon gegessen, also ein paar Wochen sind sie demnach schon haltbar (anders als Lebkuchen - die fangen bei mir irgendwie immer ziemlich schnell an zu schimmeln). Ich bewahre diese "Florentiner" in Blechdosen auf. Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen (falls du sie ausprobierst), sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde die Florentiner

    Verfasst von Trimidy am 4. Dezember 2013 - 13:12.

    Ich würde die Florentiner ggf. gerne zu XMas verschenken. Frage: Wie bewahrt ihr sie auf? Wie lange sind sie haltbar?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... vielen Dank , Pamela, und

    Verfasst von sabri am 22. November 2013 - 14:23.

    ... vielen Dank tmrc_emoticons.-), Pamela, und einen guten Start ins Wochenende. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal wieder ein gelungenes

    Verfasst von Pamela am 21. November 2013 - 23:52.

    Mal wieder ein gelungenes Rezept von dir,. Ich hab nur die Rosinen weggelassen und von den anderen Zutaten mehr genommen. Ist ja Geschmackssache. Werde nicht die einzige sein , die keine Rosinen mag tmrc_emoticons.;) . 5 Sterne und ein Herzchen lass ich hier.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo dance_girl, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 17. November 2013 - 12:44.

    Hallo dance_girl,

    vielen Dank für deinen Kommentar und die Sterne tmrc_emoticons.-). Ja, jeder Herd ist irgendwie anders und meiner kommt sowieso schon in die Jahre..... Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker...habe noch ein

    Verfasst von dance_girl am 16. November 2013 - 21:51.

    sehr lecker...habe noch ein paar datteln dazugetan...allerdings war die backtemp. etwas hoch...ich war bei 170 grad und ein paar minuten weniger...da sonst sehr dunkel...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Christiane, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 9. Dezember 2012 - 12:18.

    Hallo Christiane,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Schön, dass dir diese Kekse gefallen tmrc_emoticons.-). Ja, im Originalrezept waren keine Schokostreusel und Rosinen, deshalb habe ich die Zuckermenge von 200 g auf 70 g reduziert. Auch deshalb, weil ich die meisten Rezepte sowieso immer zu süß finde. Aber das ist ja auch Geschmackssache. Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte dieses Rezept

    Verfasst von mcleod am 8. Dezember 2012 - 21:38.

    Ich wollte dieses Rezept schon im Sommer als Geschenk testen, bin aber nicht dazugekommen. Vorgestern war es endlich soweit, sie sind toll! Einzige Anmerkung von mir: ich hatte keine Schokostreusel drin, deswegen hätten sie wohl etwas mehr Zucker vertragen können. Gruß Christiane 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kochmami, finde ich

    Verfasst von sabri am 19. November 2012 - 14:18.

    Hallo Kochmami,

    finde ich toll, dass euch diese Florentiner schmecken. Vielen Dank für die Sterne und viel Spaß beim Selber essen tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri, habe am

    Verfasst von kochmami am 19. November 2012 - 11:40.

    tmrc_emoticons.) Hallo sabri,


    habe am Wochenende die Florentiner gebacken. Sie sind ganz wunderbar geworden. Ich habe mir die Mühe gemacht, sie von unten mit dunkler Schokolade zu betreichen. Nun sind es fast "richtige" Florentiner. Meinem Mann gefällt besonders, daß sie nicht so an den Zähnen kleben wie die "echten".


    Danke für´s Einstellen.


    Als Geschenk finde ich sie sehr supi, aber selber essen finde ich noch viel besser...


    Liebe Grüße Kochmami

    Sei dir bewußt, was du weißt. Was du hingegen nicht weißt, das gib zu. Das ist das richtige Verhältnis zum Wissen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... schön, dass es dir

    Verfasst von sabri am 18. November 2011 - 16:34.

    ... schön, dass es dir schmeckt tmrc_emoticons.) . Ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ganz hervorragend, habe ich

    Verfasst von Suppenfee am 18. November 2011 - 12:11.

    ganz hervorragend, habe ich schon zweimal gebacken, sehr lecker auch mit Cranberrys

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri, das Rezept hört

    Verfasst von leluhi am 27. Oktober 2011 - 21:30.

    Hallo sabri,


    das Rezept hört sicht lecker an und ist mit wenig Zucker. Werde ich gleich am Wochenende ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können