3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Fantakuchen - oder: Das etwas "andere Eis" zum Kindergeburtstag


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

32 Stück

Vorbereitung:

  • 32 Stück Eis-Waffel-Hörnchen

Teig:

  • 100 g Rapsöl
  • 4 Stück Eier
  • 200 g Zucker
  • 250 g Fanta
  • 3 TL Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zitronenguß & Deko

  • 100 g Zucker
  • Zitronensaft
  • Dekomaterial nach belieben
5

Zubereitung

    Vorbereitung:
  1. Zwei Springformen mit je 3 Lagen Alufolie bespannen und gut festdrücken. In Abständen kleine Löcher hinein piken. Vorsichtig die Eiswaffeln in die Löcher stecken. Die Waffeln sollten möglichst grade und fest stehen.

     

    Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft

  2. Teig:
  3. Alle Teigzutaten in den Closed lid geben und 20 Sek/St. 4 vermengen. Vom Topfrand nach unten schieben und erneut 20 Sek/St. 4 mischen.

    Mit einem Eßlöffel den Teig auf 32 Waffelhörnchen aufteilen. Diese müssten dann ungefähr zu 1/3 gefüllt sein.

     

    In den Backofen stellen und ca. 15 Minuten, je nach Bräune, backen. Direkt in der Springform auskühlen lassen.

  4. Zitronenguß & Deko:
  5. Zucker 10 Sek/St. 10 pulverisieren und umfüllen.

    Vorsichtig mit Zitronensaft dicklich anrühren.

    Ich habe die Hörnchen direkt in den Guß getaucht und nett mit verschiedenen Süßigkeiten dekoriert.

    Zum trocknen einfach wieder in die Springform stellen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe die Springformen nacheinander gebacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Idee zum

    Verfasst von JennyS13 am 3. April 2015 - 21:13.

    Super Idee zum kindergeburtstag

    5 sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl ich sehr starke

    Verfasst von amerika-fan am 23. Oktober 2014 - 09:38.

    Obwohl ich sehr starke Alufolie verwendet habe, ist die Hälfte aller Eistüten umgefallen.Die andere Hälfte ist an der Spitze unten umgeknickt.Schade,wäre eine sehr schöne Idee,aber die Umsetzung hat leider nicht geklappt tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz tolle Idee schade das

    Verfasst von thermohey am 8. März 2014 - 15:58.

    Ganz tolle Idee schade das ich die nicht einen tag vorher machen kann muss ich wohl früh aufstehen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolle Idee, ist ein

    Verfasst von magdalena123 am 24. Oktober 2013 - 10:48.

    Super tolle Idee, ist ein hingucken. Habe die eistüten leider einen Tag vorher gemacht, weil ich an diesem Geburtstag nicht mehr viel zeit hatte. Das war ein Riesen Fehler  waren dann total matschig  tmrc_emoticons.(( und ungenießbar . Also nur noch am  Verzehr Tag backen.  Cooking 7

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht unser Fall, sorry! Teig

    Verfasst von Mia812 am 13. Oktober 2013 - 18:51.

    Nicht unser Fall, sorry! Teig war ewig nicht ganz durch....musste dauernd die zeit erhoehen. Geschmacklich ist der Teig auch nicht so toll, der Zitronenguss kam bei den Kindern auch nicht so gut an....das einzig positive ist zum schluss die bunte verzierungtmrc_emoticons.-)  Kinder haben halt auch unterschiedliche geschmaeckertmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine echt tolle Idee, hab ich

    Verfasst von claudialehner am 3. Oktober 2013 - 20:58.

    Eine echt tolle Idee, hab ich für die Kita gemacht, alle waren begeistert, ich hatte nur meine Probleme mit dem "Durchbacken" des Teiges in der Waffel, teilweise war der Teig noch nicht fest.

    Kleiner Tipp: Ich hab als Gestell eine Alugrillschale genommen, die ist schön stabil, und habe darin die vorhandenen Löcher entsprechend weiter gemacht, hat ganz gut geklappt...

    Vielen Dank für das Rezept, war eine schöne Geburtstagsüberraschung. lg Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die Idee echt auch

    Verfasst von AnitaZ1972 am 15. September 2013 - 17:45.

    Ich finde die Idee echt auch klasse und habe die "Eistüten" auch schon zweimal gebacken. Allerdings finde ich es sehr schade dass die Tüten nicht schon am Tag zuvor gebacken werden können weil die Waffeln dann total weich und "labberig" werden. Knusprig sind sie nur an dem Tag des Backens. Ist das bei euch auch so ?? 

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die tolle Idee! Die

    Verfasst von Thermolinchen-HH am 15. September 2013 - 17:23.

    Danke für die tolle Idee! Die Schulklassewird begeistert sein.....  Love

     

     Liebe Grüße


    Thermolinchen-HH


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe die Eistüten

    Verfasst von CindyP am 13. September 2013 - 11:57.

    Hallo


    habe die Eistüten gestern gemacht für heute mit in die Schule zu geben sehen nicht nur klasse aus sonder schmecken auch genial... schnell gemacht und lecker ...so soll Thermomix backen sein...Party

    Cindy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die tolle

    Verfasst von Feierkröte am 12. August 2013 - 23:19.

    Vielen Dank für die tolle Rezeptidee! Ich habe diese Eiswaffeln für die Kita- Gruppe meines Sohnes gebacken! Sie waren Ratzfatz verputzt! Kinder und Erzieher waren nur am Schwärmen! 

    Da ich nur 24 Eiswaffeln gekauft hatte, habe ich den restlichen Teig als Muffins verbacken...einfach lecker! Nur zum empfehlen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super , vielen Dank für das

    Verfasst von walkingmaus am 11. August 2013 - 23:58.

    Love

    Super , vielen Dank für das Rezept - ich habe sie heute als Überraschung zu einer Hochzeitsfeier für die Kids gemacht.

    Kamen super an - sollte gleich gebucht werden für Kindergeburtstage tmrc_emoticons.;)

    Allerdings sind meine Hörnchen oben m Rand etwas dunkel geworden - vielleicht vorsichtig je nach Herd  höchstens 180° C ohne Umluft.  So werde ich die nächsten machen . LG Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Beim nächsten Geburtstag bin

    Verfasst von sabbi63 am 12. Juli 2013 - 23:30.

    Beim nächsten Geburtstag bin ich damit sicher die beste Oma - hihi - Danke für die tolle Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallöchen zusammen, bitte

    Verfasst von Sarah Tautz am 10. Juli 2013 - 14:48.

     

    Hallöchen zusammen,

    bitte entschuldigt meine späte Antwort.

    Bezüglich des öffnen der Bilder bin ich leider überfragt. Es ist mir aber auch schon aufgefallen. Manchmal geht es und manchmal leider nicht. Ich nehme an, es liegt hier weniger an den Bildern.

    Zwei Eistüten sind mir unten auch krum geworden. Die hatte ich etwas sehr weit in die Alufolie gedrückt. Ich habe dann die nächsten nicht mehr bis zum Boden gedrückt und dann war es viel besser.

    Ich freue mich, dass die Eistüten so gut ankommen tmrc_emoticons.)  Vielen Dank für die schönen Sternchen tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    LG, Sarah

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja mal eine tolle

    Verfasst von sipeter am 8. Juli 2013 - 15:16.

    Das ist ja mal eine tolle Idee!!! tmrc_emoticons.) Werde ich bei Gelegenheit gerne probieren. Ein Herzl hab ich schon mal dagelassen!

    @ Anita: Ich könnte mir vorstellen, dass das ganze einen besseren Halt beim Backen bekommt, wenn man in die Backform noch Trockenerbsen o. ä. (wie beim Blind backen) einfüllt und dann die Alufolie drüber.

    Liebe Grüße 


    sipeter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  das ist eine so tolle

    Verfasst von AnitaZ1972 am 8. Juli 2013 - 15:02.

    Hallo, 

    das ist eine so tolle Idee, aber bei mir sind die Waffeln mit der Zeit immer schräger gestanden und ein Teil vom Teig ist ausgelaufen! Die Waffeln sind wohl weich geworden und dann eingeknickt!! Das mit der Alufolie ist nicht optimal! Ich werd mal meinen Handwerklich begabten Gatten fragen ob er mir da ein Gestell zaubern kann!!tmrc_emoticons.;-) 

    wenn er eine zündende Idee hat melde ich mich wieder!!

    Das muss doch klappen!

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Waren der Renner auf unserem

    Verfasst von Leckerhexe76 am 5. Juli 2013 - 16:51.

    Waren der Renner auf unserem Schulfest, sind wirklich ratz-fatz weg gewesen. tmrc_emoticons.D

    Ich hab zum Backen einfach meinen rechteckigen Backrahmen mit Alufolie bespannt und den zum Backen auf das Gitter meines Ofens gestellt, hat super funktioniert.

    Werde ich mit Sicherheit noch oft machen, nur der Teig war nicht so ganz unser Fall, aber da kann man ja auch einen anderen machen.

    Ausserdem ist das Geschmackssache  und ändert nichts an der absolut genialen Idee und tollen Optik! tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank fürs Einstellen! LG Leckerhexe76

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • total geniale Idee!! Tausend

    Verfasst von FeeSabineSeidler am 5. Juli 2013 - 01:20.

    total geniale Idee!! Tausend danke für´s teilen !!!!  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hllo Sarah, was für eine

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 4. Juli 2013 - 23:22.

    Hllo Sarah,

    was für eine geniale Idee Love. Ist schon geherzt und gespeichert für den nächsten Geburtstag Party.

    DANKE für´s Einstellen tmrc_emoticons.).

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, das Problem habe

    Verfasst von rocar00 am 4. Juli 2013 - 11:10.

    Hallo Sabri,

    das Problem habe ich heute auch, aber nciht bei allen Rezepten. Bei manchen gehts bei manchen kommt die Fehlermeldung, also kanns nicht an unseren PC's liegen tmrc_emoticons.-))

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, das sieht ja wirklich

    Verfasst von zitroneneis83 am 4. Juli 2013 - 10:15.

    Wow, das sieht ja wirklich toll aus tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen! Habe bisher

    Verfasst von COLINUNDJANNIS am 4. Juli 2013 - 08:33.

    Guten Morgen!

    Habe bisher immer Muffins in den kleinen Eierlikör-Waffelbechern gebacken.Dein Rezept probiere ich aber auch mal auf jeden Fall. Das Problem mit dem Ausdrucken habe ich auch tmrc_emoticons.~ - Habe das Rezept jetzt einfach mit der rechten Maustaste makiert, dann kann man "Drucken" wählen. Hat super funktioniert! tmrc_emoticons.;)

    Lg  COLINUNDJANNIS

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sarah Tautz, ich finde

    Verfasst von sabri am 3. Juli 2013 - 19:33.

    Hallo Sarah Tautz,

    ich finde dein Rezept auch total interessant (das Herz habe ich schon angeklickt). Ich wollte es mir schon ausdrucken, aber es kommt leider immer eine Fehlermeldung: "Acrobat konnte das ..... nicht öffnen" tmrc_emoticons.~ . Ist das nur bei mir so oder bei euch anderen auch? Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht ja toll aus!! Die

    Verfasst von bine66 am 3. Juli 2013 - 19:07.

    Das sieht ja toll aus!! Die "Eistüten" werde ich mir für den nächsten Kindergeburtstag abspeichern.


    Grüße Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können