3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geburtstagstorte Piratenschiff


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Boden

  • 450 g Mehl
  • 400 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Stück Eier
  • 150 g Öl
  • 150 g Mineralwasser

Füllung

  • 12 Stück Milchschnitten
  • 500 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Glasur

  • Kuvertüre
5

Zubereitung

    Boden
  1. Die Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 2 Minuten / Dough mode verrühren.

    Den Teig auf ein gefettetes Blech streichen und bei 170 °C ca. 30 Minuten backen.

  2. Füllung
  3. Milchschnitten in den Closed lid geben und 10 Sekunden / Stufe 10 verrühren. Quark und Vanillezucker hinzugeben und kurz auf Stufe 5 glatt rühren.

  4. Zubereitung Schiff
  5. Den Boden in drei gleich große Streifen schneiden.

  6.  

    Zwischen die Streifen die Milchschnittenfüllung streichen und diese dann wie auf den Bildern übereinander stapeln.

     

  7. Dann hieraus ein Schiff zurechtschneiden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Kuchen dann wie gewünscht verzieren.

Für die reeling habe ich diese weißen mikadoStäbchen und oben auf Marzipan genommen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Dine, sollte nicht als

    Verfasst von erikay am 22. Juni 2014 - 17:44.

    Hallo Dine,

    sollte nicht als Kritik verstanden werden.

    Leider sind nur viele, der sogenannten Kinderprodukte, nicht so gut und gesund wie

    uns von der Industrie und der Werbung sugeriert wird. Ich finde dies sehr schlimm

    gerade weil es um unsere Kinder geht. Gut das es den Thermi gibt, wo wir viele

    gesunde Sachen für unsere Kinder, bzw. bei mir schon Enkel, herstellen können.

    LG Erikay

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • erikay schrieb: Herzchen für

    Verfasst von Dine1986 am 21. Juni 2014 - 01:47.

    erikay

    Herzchen für die Idee habe ich dagelassen.

    Wird sicher bei einem der nächsten Ki.- Geb. Verwendung finden.Für die Füllung werde ich dann aber sicher was anderes hernehmen. Milchschnitte geht bei mir garnicht,sorry. 

    Ein kleiner Klugscheißer- Tipp tmrc_emoticons.-) zum Foto. Wenn du den Kuchen vor einen neutralen Hintergrund stellst, z.B. vor eine Wand und somit auch kein Gegenlicht hast, könnte man ihn noch besser erkennen und nacharbeiten.

    Vielen Dank für die hüpsche Idee.

    LG Erikay

     

    vielen lieben dank fürs Herzchen. 

    Ist ja Geschmackssache. Mein kleiner liebt milchschnitte und deshalb hab ich sie als Füllung genommen. 

     

    Mit dem fototipp werd ich dann das nächste mal berücksichtigen. Danke schön mal. Mfg 

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mengenangaben: Hab ich erneut

    Verfasst von Dine1986 am 21. Juni 2014 - 01:43.

    Mengenangaben: Hab ich erneut nachgetragen. Hatte das System irgendwie nicht übernommen. 

     

    Reeling: habe ich diese weißen mikado stäbchen genommen. Und oben auf Marzipan. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzchen für die Idee habe

    Verfasst von erikay am 19. Juni 2014 - 12:47.

    Herzchen für die Idee habe ich dagelassen.

    Wird sicher bei einem der nächsten Ki.- Geb. Verwendung finden.Für die Füllung werde ich dann aber sicher was anderes hernehmen. Milchschnitte geht bei mir garnicht,sorry. 

    Ein kleiner Klugscheißer- Tipp tmrc_emoticons.-) zum Foto. Wenn du den Kuchen vor einen neutralen Hintergrund stellst, z.B. vor eine Wand und somit auch kein Gegenlicht hast, könnte man ihn noch besser erkennen und nacharbeiten.

    Vielen Dank für die hüpsche Idee.

    LG Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was hast du für die Reling

    Verfasst von kaete76 am 19. Juni 2014 - 10:37.

    Was hast du für die Reling genommen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, da fehlen die

    Verfasst von Küchenfee85 am 19. Juni 2014 - 10:22.

    Hallo,

    da fehlen die Mengenangaben der Zutaten!

    Gruß,Küchenfee85

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können