3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Marzipanstangen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Tropfen Zitronen, -Aroma
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • Zum Bestreichen:
  • Sauerkirschenkonfitüre
  • Für den Guß:
  • 150 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 1 Tl Speiseöl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für den Teig Marzipan-Rohmasse in Würfeln schneiden. Marzipanwürfel, Butter, Zucker,


    Vanillin-Zucker, Ei und Aroma in den Thermomix geben und 30Sek /Stufe 4 verrühren. Mehl und


    Speisestärke zugeben und nochmals für 30 Sek / Stufe 4 verrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und etwa 5 cm lange Stangen auf Backbleche (gefettet oder mit Backpapier belegt) spritzen. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen ) in den Backofen schieben. Die Marzipanstangen mit dem Backpapier von den Backblechen auf Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.


    Zum Bestreichen Konfitüre durch ein Sieb streichen. Die Hälfte der Marzipanstrangen auf der Unterseite damit bestreichen.Restliche Stangen darauf setzen und andrücken.


    Für den Guss Kuvertüre mit Speiseöl zu einer geschmeidigen Masse schmelzen. Die Marzipanstangen mit den Enden hineintauchen und trocknen lassen.


    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C vorgeheitzt


    Heißluft: etwa 160° C


    Backzeit: 10-12 Minuten

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  •   5 Sterne von mir. Backe

    Verfasst von Stippmilchhexe am 20. Dezember 2015 - 12:54.

     

    5 Sterne von mir. Backe dieses Rezept schon seit Jahren. Mit meiner Küchenmaschine(Mum von Bosch) ist der Teig nie so glatt geworden wie mit dem TM5, und das spritzen mit demSpritzbeutel war schwierig. Dieses Mal war es viel einfacher als sonst.

    tmrc_emoticons.)

     


    Mixingbowl closed e

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, das sind die

    Verfasst von Biene75 am 8. Dezember 2012 - 11:30.

    tmrc_emoticons.;) Danke, das sind die Lieblingsplätzchen meiner Kinder. Da ich ein Neuling bin, bin ich froh, dass ich sie hier gefunden habe. Ich benutze allerdings eine Kekspresse und fülle sie mit Johannisbeergelee. 5 Sterne von mir und meinen Kindern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von bold01 am 23. Oktober 2012 - 01:07.

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können