3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Gestürzter Rhabarberkuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

gestürzter Rhabarberkuchen

  • 500 g Rhabarber, frisch, in Stücken
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Teig

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 12 Esslöffel Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
5

Zubereitung

  1. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und einfetten.

    Rhabarber mit dem Zucker und Vanillezucker vermischen und in die Springform geben.

    Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Schmetterling einsetzen.

    Eier mit dem Zucker 2 Min./Stufe 3 schaumig schlagen.

    Schmetterling entfernen.

    Mehl, Speisestärke, Milch und Backpulver zugeben und 10 Sek./Stufe 2 vermischen.

    Den Teig über den Rhabarber geben, 45 - 60 Minuten backen.

    10 Minuten auskühlen lassen, stürzen und Backpapier vorsichtig abziehen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept habe ich bei Kochbar gefunden, weil ich einen Rhabarberkuchen backen wollte und keine Butter im Haus war.
Ich habe die Mengen ein bisschen angepasst, weil das Original nur sehr niedrig ausfiel.
Genial einfach und schnell gemacht. Den gibt es bei uns zur Zeit wöchentlich.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren