3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Gewürzkuchen, wie Opa ihn liebt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 125 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 60 g Kakao
  • 1/2 gestr. TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Geriebene Muskatnuss
  • 250 g Milch oder leeres Joghurt
5

Zubereitung

    Teig
  1. Butter, Zucker und die Eier in den ™ geben und 1min/st.3 verrühren.

    Anschließend die restlichen Zutaten zugeben und erneut 1 min auf Stufe 3 schalten.

    Evtl. nochmal Reste vom rand mit dem Spatel runterschieben und 20 sec. / st. 4 unterrühren.

    Jetzt in gefettete Springform füllen und ca. 1 h bei 160 Grad backen.

    Stäbchenprobe machen, da ja jeder Ofen ein bisschen anders ist.

    der Kuchen springt oben beim Backen in der Springform. Gehört so!

    Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen!

    (Heute habe ich drei kleinere Kuchenformen damit gefüllt. Sind auch schon verteilt.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das ist ein altes Familienrezept. Man kann den Kuchen auch 1 bis 2mal quer durchschneiden ( wie bei einer Torte) und auf die KuchenSchichten säuerliche Marmelade, z.b. roteJohannisbeere, streichen. Dann wieder zusammensetzen und den Kuchen mit Puderzucker besträuen.

Gutes Gelingen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen...

    Verfasst von easygoing am 25. Mai 2017 - 14:03.

    Hallo zusammen!

    mir gefallen Eure Tips sehr gut. Werde ich das nächste Mal selber ausprobieren.

    Danke für die netten Kommentare. Freut mich, wenn er Euch schmeckt. 🙂

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mjamm, lecker! Obwohl ich etwas herumgespielt...

    Verfasst von uliberta am 2. März 2017 - 21:48.

    Mjamm, lecker! Obwohl ich etwas herumgespielt habe, schmeckt er genau wie in meiner Kindheit, danke für das Rezept!!! In Ermangelung von genügend Butter habe ich 25 g durch Sonnenblumenöl ersetzt. Weiterhin habe ich Mehl durch Vollkornmehl sowie ein Ei entsprechend dem Tipp meiner Vorgängerin durch Apfelsaft und einen Teil des Zuckers durch Rohrohrzucker ersetzt. 30g Zucker habe ich gleich ganz weggelassen. Wenn er nicht vorher aufgefuttert ist, kommen morgen ein Schokoguss und Streusel drauf tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe 200 g Vollrohrzucker und 100g...

    Verfasst von 3sterneköchin am 9. Januar 2017 - 09:36.

    Sehr lecker! Habe 200 g Vollrohrzucker und 100g Zucker genommen und zwei Eier mit 95g Apfelsaft ersetzt. Schön locker. Einfach und klasse!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch mehr "Gewürz" schmeckt man, wenn man ihn...

    Verfasst von nanatur am 25. November 2016 - 08:58.

    Noch mehr "Gewürz" schmeckt man, wenn man ihn statt mit Puderzucker mit dem selbstgemachten Weihnachtszucker bestreut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke! Freu mich sehr, dass er euch schmeckt.

    Verfasst von easygoing am 19. November 2016 - 10:48.

    Danke! Freu mich sehr, dass er euch schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt spitzenmäßig!

    Verfasst von Leberkas am 11. November 2016 - 21:27.

    SmileSchmeckt spitzenmäßig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das ist Naturjoghurt. Du

    Verfasst von easygoing am 21. März 2016 - 21:08.

    Ja, das ist Naturjoghurt.

    Du kannst ihn auf beide Arten backen. Da es ein altes Rezept ist bezieht sich Zeit und Temperatur auf Unter-Oberhitze. Ich backe meistens mit Heißluft und gleichen Angaben. Ich mache aber immer die Stäbchenprobe bevor ich meine Kuchen aus dem Ofen nehme. Hab ich so von meiner Mama gelernt und übernommen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was bitte versteht man unter

    Verfasst von Mutti66 am 20. März 2016 - 13:23.

    Was bitte versteht man unter leeres Joghurt?

    Ist das Naturjoghurt?

    Wird der Kuchen bei Ober-Unterhitze oder Heißluft gebacken??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können