3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Giotto Macarons


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Macarons

  • 80 g geschälte Mandeln
  • 130 g Puderzucker
  • 60-70 g Eiweiß
  • 20 g Zucker
  • n.B Lebensmittelfarbe

Füllung

  • 250 g Milch
  • 3 Stück Eigelbe
  • 25 g Speisestärke
  • etwas Vanilleextrakt
  • 1 Päckchen Giotto
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 50 g Puderzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zubereitung Macarons:

    Die Mandeln zusammen mit dem Puderzucker 30 Sekunden auf Stufe 10 mixen.

    Diesen Vorgang so lange widerholen bis ein feines Pulver entstanden ist. Die Mandeln und der Puderzucker müssen sehr fein sein.

    Die Mischung durch ein feines Sieb streichen.

    Den Rühraufsatz einsetzen. Das Eiweiß mit dem Salz in den fettfreien Closed lid geben und 4 Minuten auf Stufe 3,5 steif schlagen. Den Zucker hinzugeben und erneut 3 Minuten auf Stufe 3,5 steif schlagen.

    Wenn gewünscht mit Lebensmittelfarbe einfärben.

    Nun die Mandel-Puderzucker-Mischung sehr vorsichtig unter das Eiweiß heben.

    Den Teig in einen Spritzbeuten mit Lochtülle füllen und auf gleichmäßige Kreise auf ein Backblech mit Backpapier spritzen.

    Den Backrost mit den Macarins ein paar Mal auf die Arbeitsfläche klopfen. (Verhindert Bläschen)

    Die Macarons bevor diese gebacken werden ca. 45 Minuten bei Raumtemperatur trocknen (verhindert Risse)

    Im vorgeheitzten Backofen bei 150 °C Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

    Die Macarons vollständig abkühlen lassen.

    Zubereitung Fülling:

    Milch, Eigelb, Stärke, Zucker und Vanilleextrakt in den Closed lid geben. 7 Minuten bei 100 °C auf Stufe 4 aufkochen.

    Den Pudding in eine Schüssel füllen und direkt auf der Oberfläche mit einer Frischhaltefolie abdecken (Verhindert Hautbildung) Pudding komplett abkühlen lassen.

    Die Butter, den Puderzucker und den Pudding in den Closed lid geben. 3 Minuten auf Stufe 3 vermischen.

    Gehackte Giottos unterheben.

    Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf eine Hälfte der Macarons geben. Die andere Häflte auf die Masse setzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Ich habe es...

    Verfasst von chocoholic24h am 30. November 2017 - 14:44.

    Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Ich habe es genau nach Anweisung gemacht, leider war mein Teig so flüssig, dass er zu einem großen Macaron zusammenlief ☹️. Hat jemand eine Idee an was es lag? Ich würde es gerne nochmal versuchen und das Ergebnis dann bewerten.

    PS: Wieviel Salz kommt in das Eiweißgemisch? Diese Angabe fehlt!

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ,...

    Verfasst von HdMs am 10. Oktober 2016 - 14:46.

    Hallo Smile,

    bis jetzt habe ich die Giottos immer mit der Hand zerhackt. Für die Macarons lasse ich die Stückchen auch meistens etwas gröber weil ich dort meine große Lochtülle benutze. Wenn deine Tülle etwas kleiner ist hacke sie lieber vorsichtshalber feiner. Mir ist auch schon eine kleinere Tülle verstopft. Das ist schon immer ärgerlich wenn man es erst beim spritzen bemerkt Big Smile

    Du kannst sie natürlich aber auch mit dem Closed lid hacken. Ich denke ich würde es mit 5 Sekunden auf Stufe 9 probieren, aber ich hab es bis jetzt selber noch nicht getestet.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Macarons sehen ja toll aus, hab auch schon...

    Verfasst von Hehesifa am 9. Oktober 2016 - 05:27.

    Deine Macarons sehen ja toll aus, hab auch schon einige Versuche hinter mir, bin mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden.

    Werde dein Rezept ausprobieren, hab aber zur Füllung noch eine Frage: Hackst Du die Giottos

    im Closed lid, und wie fein müssen

    Sie sein, damit sie die Tülle beim spritzen nicht verstopfen?i

    Ein Herzchen lass ich Dir schon mal Da!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können