3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Glutenfreier Rührkuchen mit Obst


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

  • 40 g glutenfreie Amarettinis oder Cantuccis
  • 120 g brauner Zucker oder dementsprechend Süssstoff
  • 8 Stück frische Birnen
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • 2 Stück frische Eier Grösse M
  • 100 g Joghurtbutter oder Halbfettbutter
  • 150 g Magerjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • 250 g glutenfreies Mehl z. B. Schärmix C
  • 1/2 Päckchen Backpulver glutenfrei
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Glutenfreie Amarettinis oder Cantuccis mit 20 g braunem Zucker im Closed lid 7 Sek. / Stufe 8 zermahlen und in einer Silikon Springform gleichmässig auf dem Boden verteilen.

    2. Birnen schälen und halbieren, wer mag die Birnen in nicht allzu kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf den zermahlenen Bröseln verteilen.

    3. 100g brauner Zucker oder Süssstoff, Eier, Joghurtbutter oder Halbfettbutter und Salz im Closed lid 30 Sek. / Stufe 5 verrühren.

    4. Glutenfreies Mehl z. B. Schärmix C und das glutenfreie Backpulver zugeben und 12 Sek. / Stufe 5 verrühren und über den Birnen gleichmässig verteilen.

    5. Im 180° vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

     

    Tipp

    Dieser Kuchen kann auch mit beliebig anderem Obst oder Beeren gemacht werden.

    Der Kuchen schmeckt auch lauwarm sehr lecker und kann mit Milchschaum statt Sahne serviert werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo. In der

    Verfasst von probierwasneues am 29. August 2014 - 01:06.

    Hallo. In der Beschreibung/den Zubereitungsschritten ist leider nicht erwähnt, wann man den Magerjoghurt zufügen muss. Daher habe ich ihn vergessen mit einzuarbeiten und mein Kuchen war bereis im Ofen. Da ich es gleich am Anfang gemerkt habe (der Teig war nämlich ziemlich schwer und ich hatte ihn mit dem Löffel glatt gestrichen) habe ich noch schnell den Joghurt in der Kuchenform untergemengt. Ich hoffe er wird trotzdem etwas und gelingt. Cooking 7

     

    Also der Kuchen ist fertig und ich befürchte, dass man ihn nicht wirklich schneiden kann. tmrc_emoticons.((

    Aber er sieht aus wie ein Rührkuchen und wird trotzdem hoffentlich schmecken. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können