3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Goldtröpfchen Torte


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 85 Gramm Zucker
  • 85 Gramm kalte Butter, in Flöckchen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Quarkfüllung

  • 4 Eigelb
  • 750 Gramm Magerquark
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack, oder Sahnegeschmack
  • 1/2 Saft Zitrone
  • 150 Gramm Sonnenblumenöl
  • 700 Gramm Milch, schluckweise hinzugeben

Eischnee

  • 4 Eiweiß
  • 100 Gramm Zucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze/ 175°C Umluft vorheizen. Für den Teig die kalte Butter in Flöckchen und alle anderen Teigzutaten in den Closed lid geben und 20 Sek./ St. 6 verrühren. Den Teig für eine halbe Stunde kalt stellen.
  2. Jetzt Eigelb, Magerquark, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver, Saft einer halben Zitrone und Sonnenblumenöl 30 Sek./ St. 6 verrühren. Danach auf St. 4 schluckweise 700 ml Milch dazugeben. 1/3 des Teiges in eine eingefettete Springform (26 cm) für den Boden verteilen. Den Rest des Teiges zu einem ca. 2 cm hohen Rand formen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und auf mittlerer Schiene 45 bis 50 Minuten backen.
  3. Aus 4 Eiweiß und 100 g Zucker Eiweiß steif schlagen. Das Eiweisß auf den heißen Kuchen streichen und weitere ca. 20 Minuten bei 175°C Ober-Unterhitze / Umluft 150°C backen. Danach mit der Gabel viele Male in den Kuchen einstechen, damit die „Goldtröpfchen“ beim Auskühlen herauskommen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten einen Tag vorher bzw. früh genug backen, da der Kuchen ziemlich lange zum Abkühlen braucht (ansonten ist er in der Mitte noch ziemlich flüssig).
PS: Ist mir heute selbst passiert....


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry für die Probleme. Offensichtlich gab es...

    Verfasst von Copy-holder am 31. März 2018 - 21:51.

    Sorry für die Probleme. Offensichtlich gab es heute Speicherprobleme. Hoffe, dass es jetzt richtig angezeigt wird.
    Noch als Tipp: Besser einen Tag vorher, oder früh genug backen. Braucht einige Zeit zum Abkühlen. Hatte heute selbst das erste mal das Problem, dass er in der Mitte noch extrem flüssig war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Butter denn? Steht bei den Zuaten gar...

    Verfasst von kerzenliebhaberin am 31. März 2018 - 13:59.

    Wieviel Butter denn? Steht bei den Zuaten gar nicht... Ich glaube, die Zutaten, die momentan unter dem Punkt "Teig" stehen, gehören vermutlich zum Punkt "Eischnee". Dafür fehlen dann aber die Zutaten vom Teig... ansonsten wäre ich sehr interessiert an dem Rezept tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaube da fehlt das Rezept für den Teig.

    Verfasst von ratatui007 am 31. März 2018 - 13:30.

    Ich glaube da fehlt das Rezept für den Teig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können