3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grazer Zwetschgenkuchen (Kartoffelteig ohne Mehl)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Teig:
  • 50 g Nüsse
  • 150 g Kartoffeln, gekocht (vom Vortag!), geschält und halbiert
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Priese Salz
  • 1-2 Tropfen Mandelöl
  • Belag:
  • 750 g Zwetschgen
  • Kokosnussflocken (wenn gewünscht)
5

Zubereitung

  1. Die Nüsse in den Mixtopf geben und durch drücken der Turbotaste mahlen.

    Restliche Teigzutaten in den Mixtopf geben und alles 2 Min./ Dough mode zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig fällt wegen der Kartoffeln sehr unterschiedlich aus. Sollte er zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl unterkneten.

    Den Teig in eine gefettet Springform geben. Die halbierten Zwetschgen kreisformig auf den Kuchenboden legen und bei 180 °C ca. 30 Min. backen.

    Nach dem Backen sofern gewünscht den Rand des Kuchens mit Kokosflocken bestreuen. Kuchen erkalten lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nun habe ich dieses Rezept

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 18. August 2013 - 17:47.

    Nun habe ich dieses Rezept mal ausprobiert. Vielleicht war ich zu ungeduldig und der Kuchen noch zu frisch und warm, aber ich konnte kein Stück sauber schneiden und auf den Kuchenteller transportieren. Da ich die Menge auf 2 kleine Springformen verteilt habe, werde ich den 2. Kuchen jetzt mal geduldig abkühlen und (vielleicht) fest werden lassen. Geschmacklich hat er uns gut geschmeckt. Das könnte doch mal ein Kuchenrezept sein für Menschen, die Mehle nicht vertragen oder auch diejenigen, die wegen Darmpilzen eine zuckerfreie Diät machen müssen.

    Eine Bewerung werde ich erst vornehmen, wenn ich die Wartezeit für den 2. Kuchen hinter mir habe. Ich bin gespannt.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist es richtig, dass kein

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 9. September 2010 - 21:39.

    Ist es richtig, dass kein Mehl dabei ist?

    Gruß

    M.Hellermann

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezeptvariante

    Verfasst von pajuzo am 9. September 2010 - 21:30.

    Das Rezept klingt seht lecker, werde ich am Wochenende gleich probieren.

    Hat es zufällig schonmal jemand mit Äpfeln ausprobiert?

    Grüße

    pajuzo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können