3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefezopf mit Rosinen oder Klosamännle


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 270 g Milch, 3,8% Vollmilch
  • 90 g Zucker
  • 1 frische Hefe 42g, oder 2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Schote Vanille
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 750 g Mehl, Weizenmehl 405
  • 1 Bio Zitrone
  • 60 g Rosinen

Beim Zopf

  • 60 g Rosinen

Bei den Klosamännle

  • Rosinen, zum dekorieren

Zum einstreichen

  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Grundteig
  1. 1. Milch, Mehl, Zucker, Vanillezucker und das Mark der Vanilleschote 

        4Min./37°/Stufe2 erwärmen.

     

    2. Die Zitronschale abreiben und den saft auspressen.

     

    3. Mehle, Ei, Eiweis, Zitronenschale und ca. 30-40g Zitronensaft

        in in den Mixtopf gebe und 7Min/Dough mode 

  2. Für den Zopf
  3. 1. Rosien einwigen und von hand unterkneten.

     

    2. Den teig in drei geich Grose teile (ca. 450g) aufteilen zu

        eine Zopf formen und auf ein bech mit backpapier legen.

     

    3. Ein Eigelb und etwas meil verqirlen und den zopf

       damit einpinseln.

     

    4. Den Zopf bei 50° Umluft 40Min. gehen lassen dann den ofen auf 

        180° hochstellen und 15-20Min. Baken bis er eine schöne 

        Goldbraune fabe hat. 

     

  4. Für die Klosamännle (ca 10St.)
  5. 1. Den teig in 10 geich grose teil (ca.135g) aufteilen 

     

    2. Klosamännle forme, mit rosinen dekorieren und auf zwei beche

        mit backpapier legen..

     

    3. Ein Eigelb und etwas meil verqirlen und die Männle 

       damit einpinseln.

     

    4. Den Zopf bei 50° Umluft 10Min. gehen lassen dann den ofen auf 

        180° hochstellen und 10-20Min. Baken bis sie eine schöne 

        Goldbraune fabe haben. 

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Rosienen kann man auch mit den Thermomix unterkneten aber dann gehen sie meistens kaput und der Teig geht dan nicht mehr so gut auf.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare