3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hildabrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vaniellezucker
  • 1 Ei
  • 150 g Margarine

Füllung/Glasur

  • Himbeer o. Johannisbeergelee
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hildabrötchen
  1. Zutaten für den Teig im Closed lid mischen und ca 3 Minuten Gentle stir setting. Teig 1 Stunden kalt stellen.

  2. ofen auf 160 °C vorheizen. Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, Teig dünn ausrollen, Hildabrötchen ausstechen, Oberseiten und Unterseiten dabei abzählen, damit es am Schluß zusammen passt.. Plätchen ca. 10-15 Minuten backen, abhängig vom Ofen. Sie sollen nicht dunkel werden. Plätzchen abkühlen lassen.

  3. Puderzucker und Zitronensaft und ggf. etwas Wasser zum Zuckerguss verrühren. Oberseiten mit Zuckerguss bestreichen und trocknen lassen.Marmelade leicht erwärmen, Unterseiten in der Mitte bestreichen, Oberseiten aufsetzen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ausstecher mit Loch kaufen, damit geht es besonders schnell


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super, vielen Dank für das Rezept! Die...

    Verfasst von Animilly am 21. November 2016 - 16:44.

    Super, vielen Dank für das Rezept! Die Plätzchen sind sehr gut gelungen. Werde sie dieses Jahr auch wieder machen.

    Habe den Zuckerguss weggelassen und nur mit Puderzucker bestreut. War auch fein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können