3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ingwerbrot (Gingerbread) - Nicht nur zur Weihnachtszeit!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Portion/en

Rührteig

  • 70 g Walnuss- oder Sonnenblumenöl
  • 200 - 250 g Honig
  • 200 - 220 g Kefir oder Natur-Joghurt
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 1 Stück frischer Ingwer, 4 - 5cm, geschält und frisch gerieben
  • 300 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 2 geh. TL Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Zimt
  • 1 Stück Vanilleschote, davon das ausgeschabte Mark
  • Cayennepfeffer
5

Zubereitung

    Rührteig für das Ingwerbrot
  1. Die beiden Eier trennen. Den Schmetterling in den Closed lid einsetzen, das Eiweiß hineingeben und 1:30 Min., Stufe 3, steifschlagen. Den Eischnee aus dem Closed lid herausnehmen und beiseite stellen.

    Das Öl und den Honig in den Closed lid geben und 2 Min., Stufe 3, glattrühren.
    Dann den Kefir oder Joghurt dazugeben und 1 Min., Stufe 3, verrühren.
    Das Eigelb und den frisch geriebenen Ingwer hinzufügen und 1 Min., Stufe 3 mit dem Ganzen vermengen.

    Das Dinkelmehl, Backpulver, Meersalz, Zimt und das Vanillenschotenmark nebst Cayennepfeffer zu der Masse geben und 30 Sek., Stufe 4, untermengen.
    Danach das Eiweiß dazugeben und 30 Sek., Stufe 3, unterrühren.

    Den zähflüssigen Teig in eine eingefettete und bemehlte Kastenform (24 cm) gleichmäßig mit dem Spatel verteilen. Wer es mag, kann auf den Teig etwas Mehl streuen. Dann die Kastenform in den Backofen auf die mittlere Schiene stellen und bei Umluft, 180°C, 45 Min. backen.

    Nach den ersten 25 Min. das Ingwerbrot mit Backpapier abdecken, wenn man es nicht dunkelbraun mag.

    In den letzten 5 Min. kann die Temperatur schon auf 0°C gedreht werden!


    Guten Appetit!!!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die Zubereitung des Eischnees gebrauche ich den Schmetterling des TM5. Damit habe ich bessere Erfahrung gemacht als mit dem originalen Schmetterling des TM31.

Das Ingwerbrot ist nicht zu süß, obwohl ich ein halbes Glas Imkerhonig (250g) zur Süßung verwendet habe. Man kann dazu übrigens Sahne oder Marmelade reichen.
Uns schmeckt das Ingwerbrot aber auch so oder mit ein bißchen Butter recht gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare