3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Ingwerschnitten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 200 g gem. Haselnüsse
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Kandierter Ingwer
  • 250 g Mehl

Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
5

Zubereitung

  1. Rosinen und kandierter Ingwer in den Closed lid geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und aus dem Closed lid nehmen.

     

  2. Butter, Zucker und Eier 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

     

  3. Raspelschokolade, Haselnüsse, Rosinen, Ingwer zugeben und Counter-clockwise operation 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

     

  4. Mehl hinzugeben und Counter-clockwise operation 30 Sek./Stufe 5 verrühren.

     

  5. Teig etwa 2 cm dick auf ein gebuttertes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25-35 Minuten backen (E-Herd: 200°C, Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3).

     

    Hinweis: Die Ingwerschnitten  im Auge behalten. Wird der Teig dünner aufgestrichen, werden die Ingwerschnitten schnell zu braun.

     

  6. Die Ingwerschnitten sofort nach dem Backen in Drei- oder Vierecke schneiden und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die Ingwerschnitten damit überziehen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer möchte, kann natürlich die Haselnüsse und die Zartbitterschokolade selbst zerkleinern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Korlit am 17. Dezember 2016 - 06:39.

    Hätte das Foto als Rezeptbild hochgeladen, ging aber leider nicht. Somit hier tmrc_emoticons.)

    Einfach und schnell zu machen, lecker und mal was anderes!

    Ich werd sie auf jeden Fall wieder machen.

    Allerdings verändere ich die Mengenangaben ein wenig.

    Habe den Zucker eh schon halbiert und fand das sogar noch zu süß,

    werde nächstes Mal auch mit der Schokolade noch runter gehen.

    Daher vier Sterne tmrc_emoticons.-) Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Elvira, ich habe das

    Verfasst von Brandy500 am 14. Dezember 2014 - 17:51.

    Hallo Elvira,

    ich habe das Rezept noch nicht mit frischem Ingwer ausprobiert, weil die Ingwerschnitten bisher jedem geschmeckt haben. Du kannst ja die Hälfte des Teiges mit frischem Ingwer und die andere Hälfte mit kandiertem Ingwer machen, dann hast du den direkten Vergleich tmrc_emoticons.)

    Lg Brandy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • HALLO BRANDY HAST DU

    Verfasst von Pinos Mami am 13. Dezember 2014 - 20:00.

    HALLO BRANDY

    HAST DU ERFAHRUNG MIT FRISCHEM INGWER ZU DEINEM REZEPT ?

    MAG DEN KANDIERTEN NICHT,WEIL ER SO Ü" SEIFIG" SCHMECKT  tmrc_emoticons.p

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können