3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Jacky´s Rhabarber-Baiser-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 150 g Margarine, weich, in Stücken
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 75 g Speisestärke

Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Auserdem

  • 600 g Rhabarber, geschält und in Stücken
  • 2 Stücke Zwieback, zerbröselt
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Rhabarber

    Den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  2. Teig
  3. Margarine, Zucker und Vanillezucker in den Mixtof geben und 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

    Eier und Eigelb in den Mixtopf geben, 1 Min. 30 Sek./ Stufe 5.

    Mehl, Backpulver und Speisestärke zugeben und 20 Sek./Stufe 5 verrühren.

    Springform einfetten und mit dem Teig füllen. Rhabarberstücke darauf verteilen den Zwieback über den Rhabarber bröseln (verhindert das Zusammenfallen des Baisers) und 40 Minuten (180°C) backen.

    Mixtopf fettfrei spülen für den Baiser.
  4. Baiser
  5. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß, Salz, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 4 verrühren. Danach den Messbecher entfernen und nochmal für 7 Min./Stufe 2 aufschlagen (nicht erschrecken, der Eischnee fällt nochmal zusammen, er wird aber wieder fest). Schmetterling entfernen.

    Nach den 40 Minuten Backzeit die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen. Jetzt kommt der Kuchen nochmals 20 Minuten (180°C) in den Ofen. Die Temperatur kann ein bisschen heruntergenommen werden, damit die Baisermasse nicht zu dunkel wird.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ich verwende für den Boden der Springform gerne ein Blatt Backpapier.

Viel Spaß beim Nachbacken tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Daniela7497: Der Kuchen muss zunächst für 40...

    Verfasst von SonoBettina am 23. Juni 2021 - 12:22.

    Daniela7497: Der Kuchen muss zunächst für 40 Minuten in den Ofen, anschließend kommt das Baiser auf den Teig und dann nochmals ca. 20 Minuten in den Ofen tmrc_emoticons.-) So gelingt er bestens.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diesen Kuchen habe ich dieses Jahr schon 5x...

    Verfasst von SonoBettina am 23. Juni 2021 - 12:21.

    Diesen Kuchen habe ich dieses Jahr schon 5x gebacken, er ist spitzenmäßg. Er war auf dem Kaffeetisch im Nu aufgegessen tmrc_emoticons.) Tolles Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept, bei mir reichten aber die 40 min...

    Verfasst von Daniela7497 am 24. Mai 2021 - 13:09.

    Leckeres Rezept, bei mir reichten aber die 40 min nicht, hätte länger gebraucht, liegt evtl am Rhabarber.
    Werde ich bestimmt nochmal probieren! Selbst mein Mann mag den Kuchen, normalerweise mag er keinen Rhabarber.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept!...

    Verfasst von Moki am 23. Mai 2021 - 14:38.

    Vielen Dank für das Rezept!
    Einfache und schnelle Zubereitung, hat der Familie gut geschmeckt.

    Glaube vor allem an dich selbst und an die Kraft,die in dir wohnt.


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Caracompact2015: bei mir ist auch kein Eiweiß...

    Verfasst von Klene2018 am 17. Mai 2021 - 18:56.

    Caracompact2015: bei mir ist auch kein Eiweiß übrig geblieben... Nur 2 mal Eigelb

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell zubereitet.

    Verfasst von carsas35 am 17. Mai 2021 - 10:05.

    Sehr lecker und schnell zubereitet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Caracompact2015: Bei mir ist kein Eiweiß übrig...

    Verfasst von carsas35 am 17. Mai 2021 - 10:04.

    Caracompact2015: Bei mir ist kein Eiweiß übrig geblieben, nur 2 Eigelb und die habe ich zusätzlich für Rührei verbraucht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was machst Du mit dem restlichen Eiweiß?

    Verfasst von Caracompact2015 am 15. Mai 2021 - 18:05.

    Was machst Du mit dem restlichen Eiweiß?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfache und schnelle Zubereitung. Hat sehr gut...

    Verfasst von Irene Katharina am 15. Mai 2021 - 17:30.

    Einfache und schnelle Zubereitung. Hat sehr gut geschmeckt. Backe ich gerne öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können