3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Joghurt-Gebäck


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

48 Stück

Joghurt-Gebäck

  • 170 g Halbfettmargarine (deli reform leicht)
  • 175 g Zucker
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 2 Stück Eier
  • 2 TL Limettensaft
  • 75 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
  • 160 g Weizenmehl
  • 160 g Dinkelmehl
  • 3 geh. TL Stärkemehl
  • 1 TL Backpulver

Sonstiges

  • Backblech
  • Backpapier
  • ggf. Keksformen
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. - Backofen auf 175 °C vorheizen

    - HF-Margarine, Zucker, Agavendicksaft und Eier in den Closed lid einwiegen, Schmetterling einsetzen, Deckel und Messbecher aufsetzen

    - 1 Minute / Stufe 3, ggf. mit dem Spatel nach unten schieben

    - restliche Zutaten in den Closed lid einwiegen, Deckel und Messbecher aufsetzen

    - 1 Minute 30 Sekunden / Stufe 3

    - Backblech mit Backpapier auslegen

    - Teig in einen Spritzbeutel füllen und auf das Backpapier kleine Häufchen setzen

    - dabei auf genug Abstand zwischen dem Teig denken, der Teig läuft noch etwas breit!!

    - ca. 13 Minuten bei 175 °C (Umluft) backen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- auf dem Foto sind ganz links die Plätzchen aus der Spritztüte, daneben dann 2 Versuche aus den Keksformen von LURCH (Löffel und Tassenkekse)

- wer keinen Spritzbeutel zur Hand hat kann den Teig auch in einen Gefrierbeutel geben und dann unten eine Ecke abschneiden und den Teig aufspritzen

- wer das Gebäck in den Keksformen backen möchte sollte die Backzeit um 3 Minuten erhöhen, wichtig ist dann, dass die Plätzchen gut in der Form erkalten

- ich backe die Plätzchen schon viele Jahre und sie sind mal eine Alternative, wenn es schnell gehen soll

- die Grundidee stammt aus einem alten Weight Watchers Backbuch und ich habe es meinen Bedürfnissen angepasst

1 Plätzchen hat ca.: 56 kcal, 1,7 g Fett, 9 g Kohlenhydrate und 1 g Eiweiß


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare