3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Baiser Traum


Drucken:
4

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 100 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier, 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 50 ml Milch
  • Für den Belag:
  • 5 Eiweiß, 200 g Zucker, 200 g Johannisbeeren
  • 1 Pck. r, ote Totenguss
  • 6
    50min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier 30 sec. Stufe 4 schaumig rühren.

    Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Milch dazu, nochmals 20 sec. Stufe 4

    Den Teig in eine gefettete Springform füllen, glatt streichen und ca. 20 min bei 180° backen.

    Für den Belag: Rühraufsatz einsetzen und Eiweiß 4 Min Stufe 4 steif schlagen, in der letzten Minute den Zucker einrieseln lassen.

    Die Johannisbeeren waschen, zupfen und dann mit dem Tortengusspulver vermengen. Anschließend die Beeren unter das Eiweiß heben.

     

    Die Eiweißmasse auf dem etwas abgekühlten Kuchen verteilen und im Backofen bei 180° nochmals ca 25 min. goldbraun backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Yannooper am 16. Juli 2018 - 12:04.

    Hallo,
    ich habe den Kuchen gestern gebacken. HAbe 50g weniger Mehl genommen, mit Mandelmilch anstatt normaler Milch, dafür etwas mehr und mit insgesamt 400g schwarzen Johannisbeeren und roten Stachelbeeren. Der Boden war sowas von lecker, leicht und locker, einfach super gut😋😋😋Kuchen kam sehr gut an und es ist so gut nichts mehr übrig geblieben 👍🏼

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kompakt! Hallo, der Kuchen

    Verfasst von annacarina am 12. Juli 2016 - 23:42.

    Kompakt!

    Hallo, der Kuchen ist ganz frisch aus dem Ofen sehr lecker, allerdings habe ich ihn dann in den Kühlschrank gegeben und am nächsten Tag war der Boden sehr kompakt und hart geworden, schade. Also am besten sofort ganz aufessen !! tmrc_emoticons.;-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • [quote=Nicole Seichter] Danke

    Verfasst von jojokinder am 15. Mai 2016 - 23:22.

    [quote=Nicole Seichter]

    Danke johokinder - der Baiser wird auf dem Kuchen gebacken tmrc_emoticons.;-))

    [genau, super lecker]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke johokinder - der Baiser

    Verfasst von Nicole Seichter am 15. Mai 2016 - 23:07.

    Danke johokinder - der Baiser wird auf dem Kuchen gebacken tmrc_emoticons.;-))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • [quote=Frau Häsin] Hallo. Ähm

    Verfasst von jojokinder am 15. Mai 2016 - 19:01.

    [quote=Frau Häsin]

    Hallo.

    Ähm mal eine Frage 

    Es heißt Johannisbeeren-baiser Kuchen 

    Aber im Rezept wird dieses baiser nicht erwähnt

    [jojokinder: Baiser ist Eiweiß und Zucker. Also die Baisermasse ist das geschlagene Eiweiß mit dem Zucker und dann wurden noch Johannisbeeren darunter gezogen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..........

    Verfasst von jojokinder am 15. Mai 2016 - 19:00.

    ..........

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Ähm mal eine Frage  Es

    Verfasst von Frau Häsin am 15. Mai 2016 - 16:57.

    Hallo.

    Ähm mal eine Frage 

    Es heißt Johannisbeeren-baiser Kuchen 

    Aber im Rezept wird dieses baiser nicht erwähnt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von tanja26877 am 15. November 2015 - 19:29.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gelungen und sehr

    Verfasst von Kallewirsch am 8. Juli 2014 - 13:11.

    Super gelungen und sehr lecker. Ich habe allerdings die doppelte Menge Johannisbeeren genommen. Die Idee mit dem Tortenguss ist genial. Danke für das Rezept. Leider kann ich nur 5 Sterne vergeben.

    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, die

    Verfasst von jojokinder am 14. August 2013 - 18:21.

    Sehr lecker,

    die Johannisbeermasse mit dem Baiser ist sehr lecker, der Teig ist mir zu dick (vielleicht ist er auch einfach zu sehr aufgegangen). Beim nächsten Mal werden ich 1/4 weniger vom Teig zubereiten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker...

    Verfasst von nix.de am 30. Juli 2013 - 19:24.

    Cooking 7

    sehr lecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  :bigsmile: Uuups! Sterne

    Verfasst von Katiii am 7. Juli 2012 - 12:42.

     Big Smile Uuups! Sterne vergessen  :bigsmile!! Aber jetzt!!! Love  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich meine die "4" bezieht

    Verfasst von Katiii am 7. Juli 2012 - 12:41.

    Ich meine die "4" bezieht sich auf die Zeitangabe zum Schlagen der Eiweiß! Habe den Kuchen schon mal gebacken und er wird wirklich toll! Kann ich empfehlen!  Love 5 Sterne!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, aber nicht durch!

    Verfasst von malwine am 30. Juni 2011 - 16:02.

    Die 20 Minuten Backzeit für den Boden hat bei mir nicht ausgereicht. Ich habe ihn nach der angegebenen Zeit herausgeholt, ein bißchen abkühlen lassen,die Eiweißmasse draufgetan und weitergebacken. Ok, er war noch sehr hell und tatsächlich nicht durch, aber ich dachte, er wird ja nochmal 25 Minuten mit der Eiweißmasse weitergebacken.

    Nach dieser Zeit hab ich ihn rausgenommen und aus der Form geholt. Er war innen noch voll matschig. Also hab ich die ganze Masse wieder in die Form gematscht und weitere 10-15 Minuten gebacken.

     

    Schön war er nach dieser "Kur" nicht mehr, aber lecker geschmeckt hat er  trotzdem lecker!!!

    Ich werde ihn auf jeden Fall wieder machen und darauf achten, dass der Boden beim ersten Backgang gleich durchgebacken ist.

     

    Malwine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Frage

    Verfasst von Nicole Seichter am 1. August 2010 - 00:46.

    tmrc_emoticons.;) Cooking 7

    Hallo - und danke.

    Der Tortenguss soll verhindern, dass die Beeren aufplatzen - sie sollen ganz bleiben und der Tortenguss hüllt sie sozusagen ein tmrc_emoticons.;-)))

     

    Liebe Grüße

    Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe ein

    Verfasst von aenni9 am 29. Juli 2010 - 13:50.

    Sehr lecker! Ich habe ein Backblech gemacht und die doppelte Menge genommen. Vom Teig müßte eigentlich die Hälfte mehr reichen.

    Wozu kommt denn der Tortenguß an die Johannisbeeren?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können