3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Johannisbeer-Streuseltaler mit Vanillecreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Hefeteig

  • 220 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 80 g Zucker
  • 80 g weiche Butter, in Stücken
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz

Streusel

  • 125 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 150 g Mehl

Vanillecreme

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 20 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker

300-400g Johannisbeeren

Zitronenzuckerguss

  • 200 g Puderzucker
  • 1/2 Zitrone
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Hefeteig
  1. - Milch, Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 3min./37°C/St 3.

    -Butter, Ei, Mehl und Salz zugeben und 5min./Dough mode.

    -Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt für 30min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Streusel
  3. - Alle Zutaten für die Streusel in den Closed lid und 10sec/St 4.

    -Die Streusel in eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

  4. Vanillecreme
  5. - Alle Zutaten für die Vanillecreme in den Closed lid geben und 1min./St 3 verrühren. Die Creme umfüllen.

  6. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheitzen

  7. Herstellung
  8. - Den Teig in 12 Portionen aufteilen und jeweils zu einer Kugel formen und abdecken.

  9. - Jede Kugel zu einem kleinen Handteller großen Teigling formen und mit der Vanillecreme bestreichen. Ich habe immer einen guten EL pro Teigling genommen.

    - 6 Teiglinge auf ein Backblech mit etwas Abstand zueinander geben.

  10. -Die Johannisbeeren darauf geben. Ich habe hier auch einen guten EL genommen.

  11. - Nun die Streusel darauf verteilen.

    - Wenn das 1. Blech mit 6 Streuseltalern vorbereitet ist, dieses zur Seite stellen, damit der Teig nochwas gehen kann und in der Zeit das 2. Blech vorbereiten.

    - Dann die Bleche nacheinander bei 200°C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen geben und die Streuseltaler auf mittlerer Schiene 20min. Backen.

     

     

  12. Zitronenzuckerguss (Optional)
  13. Aus dem Puderzucker und Zitronensaft einen dickflüssigen Guss herstellen, sodass er vom Löffel tropft.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 Sterne! ...

    Verfasst von Brit Tany am 8. Oktober 2017 - 17:26.

    5 Sterne! Smile



    Wir haben es mit Kirschen probiert, sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept entdeckt, war begeistert, hatte...

    Verfasst von sabine_l am 9. September 2017 - 09:01.

    Hab das Rezept entdeckt, war begeistert, hatte allerdings für Hefeteig zu wenig Zeit und habe mich für einen Quark-Öl-Teig entschieden. Da ich dann das Ganze noch als Kirsch-Blechkuchen abgewandelt habe und für die Streusel das Rezept aus dem Thermomix-Kochbuch genommen habe, habe ich daraus mein 1. Rezept selbst eingestelltes Rezept gemacht. (Kirsch - Blechkuchen mit Quark-Öl-Teig, Vanillecreme und Streusel).
    Für das tolle Rezept und vor allem die Idee gibt es auf alle Fälle verdiente 5 Sterne Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt richtig gut! Werde ich mal ausprobieren....

    Verfasst von ArnesundTorges Mama am 12. Juli 2017 - 10:49.

    Klingt richtig gut! Werde ich mal ausprobieren.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weltklasse :smile:Super lecker. Ein unglaublich...

    Verfasst von Ernstreuter am 12. Juli 2017 - 09:30.

    WeltklasseWeltklasse
    SmileSuper lecker. Ein unglaublich tolles Rezept. Leider kann ich nur 5 Sterne vergeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So endlich fertig und auch schon fast alle weg....

    Verfasst von borni70 am 30. Juni 2017 - 16:31.

    So endlich fertig und auch schon fast alle weg.

    Sind wirklich total lecker, viel besser als beim Bäcker, daher volle Sterne.

    Liebe Grüße Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von borni70 am 30. Juni 2017 - 15:41.

    Hallo,
    habe am Wochenende von meinen Eltern aus dem Garten rote Johannisbeeren bekommen.
    Außer mir wollte sie leider keiner essen. Was nun? Schnell mal gegoogelt und dein Rezept gefunden.

    So die erste Fuhre ist fertig, riecht verdammt lecker und sehen auch so aus.
    Jetzt müssen wir noch etwas warten, damit der Guss noch drauf kann.

    Alles andere später.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute Johannisbeeren geerntet und gleich nochmal...

    Verfasst von Silvi 66 am 21. Juni 2017 - 00:01.

    Heute Johannisbeeren geerntet. ....und gleich nochmal gebacken Love


    Sehr lecker sind se, die Dinger Cooking 7 Wink

    LG Silvi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super alle waren begeistert Habe Rhabarber anstatt...

    Verfasst von Wittch am 2. Mai 2017 - 09:54.

    Super, alle waren begeistert. Habe Rhabarber anstatt Johannisbeeren genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr lecker! Die gibt es bestimmt bald wieder -...

    Verfasst von janosch1801 am 11. März 2017 - 16:07.

    Seeeehr lecker! Die gibt es bestimmt bald wieder - habe Himbeeren und Mandarinen genommen. Der Besuch war begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also die sind der Hammer!!!!!!!!!!...

    Verfasst von steffivroni am 9. Februar 2017 - 10:33.

    Also die sind der Hammer!!!!!!!!!!

    Ich mache sie das Nächste mal nur kleiner. Reicht vollkommen aus und man hat mehr davon.

    Viiiiiel besser als vom Bäcker!

    Ach ja, ich denke ein halber Hefewürfel würde auch ausreichen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und einfach....

    Verfasst von Sonny12 am 15. November 2016 - 16:47.

    Lecker und einfach.

    Gleich abgespeichert. Habe es ohne Früchte und ohne Glasur gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnelle und einfache Zubereitung. Super leckr....

    Verfasst von Flower32 am 26. September 2016 - 16:27.

    Schnelle und einfache Zubereitung. Super leckr.

    Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker Mein Mann hatte

    Verfasst von beegee am 22. August 2016 - 18:53.

    super lecker Love Mein Mann hatte noch einen Variationsvorschlag:  ohne Quarkcreme und Obst backen, nach dem Erkalten aufschneiden und mit einer Puddingcreme füllen (meine Männer habe immer eine Idee wie man das Obst weglssen kann tmrc_emoticons.;) ).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Bei mir sind

    Verfasst von Allgäumädel am 7. August 2016 - 22:59.

    Super lecker. Bei mir sind sie aber schon nach 17 Minuten fertig, sonst sind sie mir zu dunkel. Schmecken mit allen möglichen Obstsorten und sind sehr zu empfehlen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe sie gestern gebacken

    Verfasst von irison am 7. August 2016 - 21:38.

    Ich habe sie gestern gebacken und bin ganz begeistert.  Wirklich lecker und der Hefeteig sehr locker.  Den Guss habe ich  weggelassen.  Da hat nichts gefehlt. 5 Sterne  Cooking 7

    Viele Grüße Irison


    It's a good day to have a good day

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das 2. Blech ist gerade im

    Verfasst von Nicky111175 am 3. August 2016 - 16:48.

    Das 2. Blech ist gerade im Ofen, habe aber nun die Temperatur auf 180 Grad reduziert, da mir das 1. Blech mit den Teilchen nach 18 Min. von unten schon zu dunkel ist Herstellung klappte super, danke für die ausführliche Beschreibung!  Die Streusel werde ich beim nächsten mal versuchen etwas größer zu lassen. Warm schmeckte es mir noch nicht so gut aber der Zuckerguss muss ja noch drauf   Big Smile sehr fluffig, nur mein Boden ist sehr fest und dunkel... schaue gleich mal, was der 2. Durchgang macht.

    Viele Grüße 


    Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... ein ganz tolles Rezept...

    Verfasst von annavonfalkenstein am 1. August 2016 - 22:43.

    ... ein ganz tolles Rezept... super fluffiger Hefeteig... auch ohne Zuckerguss super lecker... waren alle begeistert... die muss ich bald wieder machen  !!!.... sehr zu empfehlen....... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Besser als beim Bäcker!

    Verfasst von Dannifee am 25. Juli 2016 - 18:08.

    Besser als beim Bäcker! Wunderbar fluffig und die Kombination mit den Johannisbeeren ist toll ! Das nächste mal nehme ich für den Guss lieber Wasser, der Zitronensaft-Guss war sehr sauer. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Lecker! Hatte keine

    Verfasst von mix91 am 22. Juli 2016 - 19:48.

    Super Lecker! Hatte keine Johannisbeeren, habe stattdessen einfach Marmelade benutzt, alles war ruck zuck weg! Einfach Köstlich! Besonders Frisch aus dem Ofen Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Plus 5 Sterne extra. Der

    Verfasst von Glitzerhummel am 17. Juli 2016 - 19:28.

    Plus 5 Sterne extra.

    Der Knaller.  Super lecker.  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Ich habe sie

    Verfasst von mkraus am 10. Juli 2016 - 15:16.

    Tolles Rezept! Ich habe sie mit Himbeeren gemacht und sie haben super geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade aus dem Ofen. Sehen

    Verfasst von Somita am 10. Juli 2016 - 14:41.

    Gerade aus dem Ofen. Sehen total lecker aus.

    Liebe Grüße Somita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut MEEEEGGGGAAAAA, was

    Verfasst von Petra3 am 9. Juli 2016 - 21:19.

    Absolut MEEEEGGGGAAAAA, was soll ich dazu noch sagen..... Die MÜSST ihr machen , auf jeden Fall ein MUSS!!!! Schnell einfach und sauuuuuu lecker 

    Liebe Grüße Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soo lecker!!! und so leicht

    Verfasst von chrisander am 8. Juli 2016 - 17:35.

    Soo lecker!!! und so leicht zu machen, werde in Zukunkt keine mehr kaufen! Volle Punktzahl, da das Rezept lecker, leicht und gut geschrieben ist!!!

    Habe nur die hälfe gemacht, da wir zu zweit sind, hätte ich doch lieber gleich die ganze Menge gemacht.

    Der Teig ist so flufig geworden, mein Mann wollte nicht mehr aufhören zu essen tmrc_emoticons.-)

    Hattte keine Johansbeeren, deshalb mit Kirschen, werde aber das nächste mal mit Johanisbeeren machen.

    Gibt es nun öfters danke fürs Rezept!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie heute mit Aprikosen

    Verfasst von sabbs am 26. Juni 2016 - 16:51.

    Habe sie heute mit Aprikosen und Erdbeeren gemacht. Sehr gut  tmrc_emoticons.) !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mutti66 schrieb: Wie lange

    Verfasst von Bibi...hext am 26. Juni 2016 - 12:44.

    Mutti66

    Wie lange müssen die Kugeln nach dem Abdecken gehen??

     

    Sorry für die etwas verspätete Antwort. Die geformten Kugeln müssen nicht gehen. Ich decke sie nur mit einem Tuch ab damit sie nicht so trocken werden, da es ja ein Momentchen dauert bis alle Kugeln zu Teiglingen geformt sind. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Taler gestern

    Verfasst von Ylvingen2012 am 25. Juni 2016 - 19:04.

    Cooking 7 Habe die Taler gestern gemacht. Ich kann nur sagen suuuuper.

    Bin genau nach Rezept vorgegangen und es hat alles super geklappt. 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Taler auch

    Verfasst von naina2002 am 19. Juni 2016 - 18:37.

    Ich habe die Taler auch gerade gemacht,den Guss hab ich weg gelassen und dafür mit Puderzucker dekoriert. 

    Da mein Thermi in der Spülmaschine war,habe ich meine Küchenmaschine genommen. Das Ergebnis ist wirklich sehr lecker und absolut empfehlenswert! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange müssen die Kugeln

    Verfasst von Mutti66 am 18. Juni 2016 - 17:01.

    Wie lange müssen die Kugeln nach dem Abdecken gehen??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  ich habe die Taler

    Verfasst von Mathepony am 17. Juni 2016 - 12:06.

    Hallo, 

    ich habe die Taler heute gemacht - hervorragend. Allerdings habe ich doch 200g Mehl genommen, mir war es "matschig". Die Teile wird es bei uns in Zukunft öfter geben, allerdings mache ich dann ein wenig mehr Vanillecreme und variiere vielleicht auch mal mit dem Obst. Vielen Dank für das Rezept. Sind viel besser als vom Bäcker, ich lasse nur den Zuckerguss weg, das wird mir zu süß. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Also vielen vielen Dank für das tolle Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ja ich habe nur 150g Mehl

    Verfasst von Bibi...hext am 16. Juni 2016 - 12:38.

    Hi, ja ich habe nur 150g Mehl verwendet. Ich mag die Streusel gerne was feiner. Du kannst es ja mal so probieren. Wenn du die Konsistenz nicht so gerne magst kannst du ja immer noch etwas Mehl hinzufügen. Viel Spaß beim ausprobieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt sehr gut, werde ich

    Verfasst von diegabi am 16. Juni 2016 - 12:31.

    Klingt sehr gut, werde ich auch ausprobieren aber

    ohne Zitronenzuckerguss.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage: Bist du sicher,

    Verfasst von Mathepony am 16. Juni 2016 - 09:04.

    Eine Frage: Bist du sicher, dass nur 150g Mehl in die Streusel kommen? Ich nehme immer so viel Mehl wie Zucker und Butter zusammen. Freue mich über eine Antwort, würde das Rezept nämlich sehr gerne ausprobieren....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt super.... werde

    Verfasst von MixFix_76 am 16. Juni 2016 - 03:38.

    Das klingt super.... werde ich gleich ausprobieren tmrc_emoticons.;-)

    LIFE IS SHORT - EAT DESSERT FIRST

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können