3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käsekuchen ohne Boden (ohne Mehl - glutenfrei)


Drucken:
4

Zutaten

14 Stück

200g Butter

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 750 g Magerquark
  • 1,5 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 6
    55min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Käsekuchen ohne Boden (glutenfrei)
  1. Backofen auf 170° Umluft vorheizen.

     

    Eiweiß und Eigelb der 4 Eier trennen. Eiweiß in den TM geben und mit Schmetterlingsaufsatz 3 Min/ Stufe 4 zu Eischnee verarbeiten. Diesen anschließend vorsichtig in eine andere Schüssel umfüllen. (Anmerkung: Die Eiweiß gebe ich in eine andere Schüssel und schlage diesen zu einem späteren Zeitpunkt mit meinem Handrührmixer zu Eischnee).

     

    200g Butter, 200g Zucker, 4 Eigelbe, etwas Zitronensaft und etwas Zitronenschale in den TM geben und 1,5 Min/ Stufe 4 verrühren.

     

    Den Quark und das Puddingpulver hinzufügen und 2 Min/ Stufe 4 unterrühren.

     

    Falls noch nicht geschehen, die Eiweiß steif schlagen und unterheben.

     

    Den Kuchen bei 170° Umluft 55 Minuten backen. Die letzten 20 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen.

     

    Bemerkung:

    Man kann abgetropfte Sauerkirschen, Mandarinen oder Aprikosen vor dem Backen auf den Kuchen legen. Wer möchte kann auch Rosinen in die Masse geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hab die Eier nicht getrennt

    Verfasst von Traeumer26 am 7. Juni 2015 - 14:03.

    Hab die Eier nicht getrennt (also auch kein Eischnee gemacht) und ist trotzdem super geworde, dafür gab es ein Gals abgetropfte Kirschen drauf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können